Knie hält: Pizarro-Comeback gegen FCB

+
Claudio Pizarro hofft gegen seinen Ex-Verein auf einen Dreier.

Bremen - Nach überstandener Knieverletzung steht Claudio Pizarro von Werder Bremen vor seinem Comeback. Schon am Samstag gegen den FC Bayern ist er wohl wieder mit dabei.

Claudio Pizarro steht Werder Bremen für das Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag bei Bayern München wieder zur Verfügung. “Es sieht gut aus“, sagte Trainer Thomas Schaaf zu den Einsatzchancen gegen den Fußball-Rekordmeister.

Am Nachmittag trainierte der Peruaner erstmals seit zehn Tagen wieder voll mit der Mannschaft und zeigte sich anschließend zufrieden. “Es war gut, das Knie war okay“, sagte der Torjäger, bei dem zuvor bereits ein erster Belastungstest positiv verlaufen war.

Pizarro war wegen einer Innenbandverletzung beim 2:0-Sieg der Bremer gegen den VfB Stuttgart ausgefallen. Der Stürmer selbst hatte in der vergangenen Woche gar von einem Innenbandriss gesprochen.

Nicht mit dabei im Duell der drittplatzierten Bayern gegen die viertplatzierten Bremer ist Torhüter Tim Wiese, der wegen eines Trauerfalls im engsten Familienkreis vorerst frei gestellt ist. Für ihn wird Sebastian Mielitz im Tor stehen. Abwehrspieler Sokratis kehrt nach seiner Gelb-Rot-Sperre wieder zurück ins Team.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare