Neue Leber: Abidal muss operiert werden

+
Eric Abidal soll eine Spenderleber erhalten.

Barcelona - Vor einem Jahr hatten die Ärzte beim Barça-Star Abidal einen Tumor aus der Leber entfernt. Nun steht fest: Der Franzose hat die Krankheit nicht überwunden. Er benötigt eine Spenderleber.

Fußballstar Eric Abidal vom FC Barcelona muss sich einer Lebertransplantation unterziehen. Damit droht dem französischen Nationalspieler ein vorzeitiges Ende seiner Profi-Karriere. Wie der spanische Meister und Champions-League-Sieger am Donnerstag mitteilte, soll der Eingriff in den kommenden Wochen vorgenommen werden.

Barça machte keine Angaben darüber, welche Folgen die Transplantation für die Profi-Karriere des 32-Jährigen haben wird, der erst im Januar seinen Vertrag bis 2013 verlängert hatte. Die Online-Zeitung elPeriodico.com schrieb: “Abidal wird in dieser Saison nicht mehr spielen können und wahrscheinlich sich ganz aus dem Wettkampfsport zurückziehen müssen.“

Der Fall des Franzosen hatte vor einem Jahr die gesamte Fußballwelt bewegt, als die Ärzte bei dem Verteidiger einen Lebertumor feststellten. Das Geschwür wurde in einer Operation entfernt, und Abidal erholte sich überraschend schnell von dem Eingriff. Zwei Monate später spielte er für die Katalanen bereits wieder im Finale der Champions League gegen Manchester United (3:1). In einer Geste der Solidarität übergab Carles Puyol ihm nach dem Abpfiff die Kapitänsbinde, so dass Abidal als erster von UEFA-Präsident Michel Platini den silbernen Pokal überreicht bekam.

Die Vereinsärzte wiesen nun darauf hin, dass sie die Möglichkeit einer Transplantation von Anfang an in Erwägung gezogen hätten. Dabei schien Abidal die Krankheit bereits überstanden zu haben. Er kehrte bei Barça in die Stammelf zurück und schoss im Pokal sogar ein Tor gegen den Erzrivalen Real Madrid. Vom Länderspiel Deutschland gegen Frankreich (1:2) am 29. Februar in Bremen kehrte er mit einer Verletzung nach Barcelona zurück. Offiziell war von Leistenbeschwerden die Rede. Nach Medienberichten begab sich der Franzose jedoch in die Behandlung der Ärzte, die sein Leberleiden kontrolliert hatten.

Trainer Josep Guardiola unterrichtete die Mannschaft am Donnerstag vor dem Training von der anstehenden Operation. “Das ist ein schwerer Schlag für uns“, sagte Puyol. “Dies zeigt, dass es viel wichtigere Dinge gibt als den Fußball - wie zum Beispiel die Gesundheit.“ Lebertransplantationen gehören trotz aller Fortschritte zu den besonders komplizierten Organverpflanzungen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare