EM 2012: Rauchverbot in allen Stadien

Nyon - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die Stadien der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine zu rauchfreien Zonen erklärt.

 Wie der Verband auf seiner Homepage erklärte, werde der Konsum und Verkauf von Tabak sowie die dazugehörige Werbung an den Spielstätten und ihrer Umgebung verboten. “Eine tabakfreie EURO 2012 soll die Gesundheit der Zuschauer und aller anderen Personen schützen, die in das Turnier eingebunden sind“, sagte UEFA-Präsident Michel Platini am Donnerstag. “Wir gewährleisten bei unserem Vorzeige-Turnier die höchsten Standards in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit und Komfort. Dazu passt Tabak nicht.“

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

Die Richtlinie wurde in Zusammenarbeit unter anderem mit der Weltgesundheitsorganisation WHO entwickelt. Deren Regionaldirektorin für Europa, Zsuzsanna Jakab, hält das Verbot von Tabak für äußerst sinnvoll. “Der Tabakgebrauch tötet und verursacht ernsthafte Krankheiten“, erklärte sie. Die EM 2012 sei ein gutes Beispiel dafür, was innerhalb des WHO-Rahmenabkommens zur Kontrolle von Tabak getan werden könne.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare