1899 holt deutsches Talent - einer muss gehen

+
Gylfi Sigurdsson verlässt Hoffenheim.

1899 Hoffenheim hat wenige Stunden vor dem Trainingsauftakt für die Rückrunde der Fußball-Bundesliga seinen ersten Neuzugang verpflichtet. Ein anderer Spieler dagegen verlässt den Klub.

 Der 20 Jahre alte deutsche Innenverteidiger Stefan Thesker wechselt vom niederländischen Vize-Meister Twente Enschede in den Kraichgau. Von Twente war Thesker zuletzt an den Zweitligisten Fortuna Sittard ausgeliehen. „Er ist ein entwicklungsfähiger deutscher Nachwuchsspieler aus einer der besten Schulen Hollands, der seine Ausbildung bei uns fortsetzen wird. Ich bin überzeugt von seinen Qualitäten“, sagte Manager Ernst Tanner.

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Gylfi Sigurdsson dagegen wird in der Rückrunde nicht für Hoffenheim auflaufen. Der Isländer wird an den walisischen Klub Swansea City ausgeliehen, der in der englischen Premier League spielt. Der 22-Jährige war 2010 vom FC Reading nach Hoffenheim gewechselt.

sid

Kommentare