Babbel will Spieler von Ex-Klubs

+
Markus Babbel hat das Hoffenheimer Interesse an Matthieu Delpierre bestätigt.

Zuzenhausen - Trainer Markus Babbel hat das Interesse von 1899 Hoffenheim an Abwehrspieler Matthieu Delpierre vom Bundesliga-Konkurrenten VfB Stuttgart bestätigt. Auch andere Spieler sind im Gespräch

Man habe bereits Kontakt mit dem VfB aufgenommen, sagte der Coach am Freitag. Allerdings seien auch andere Vereine an dem französischen Fußballprofi dran. Als mögliche Neuzugänge werden auch Stuttgarts Stürmer Julian Schieber sowie die Berliner Christian Lell und Pierre-Michel Lasogga gehandelt.

Offen ist weiter die Zukunft von Ryan Babel, dem Babbel zuletzt eine mangelhafte Einstellung im Training vorgeworfen hatte. “Ich habe mit ihm gesprochen, er hat sich einsichtig gezeigt“, berichtete der Coach vor dem Spiel beim SC Freiburg am Sonntag. Der Niederländer sei in Freiburg eine Option für den Angriff, sollte Sven Schipplock ausfallen. Schipplock plagt sich wie Isaac Vorsah mit Adduktorenproblemen. Mittelfeldmann Sejad Salihovic zwickt der Rücken. Fehlen wird den Kraichgauern definitiv der gelb-gesperrte Tobias Weis.

dpa

Kommentare