Er ist geborener Stuttgarter

Hoffenheim holt Stürmer von Real Madrid

+
Joselu (l., hier im Zweikampf mit David Beckham) wechselt von Real Madrid zu 1899 Hoffenheim.

Sinsheim - Bundesligist 1899 Hoffenheim hat nach einem wochenlangen Hickhack nun doch Angreifer Joselu aus der zweiten Mannschaft des spanischen Rekordmeisters Real Madrid verpflichtet.

 Der 22-Jährige unterschrieb bei den Kraichgauern einen Vierjahres-Vertrag bis 2016. Die Ablösesumme soll bei sechs Millionen Euro liegen.

Am Mittwoch trainierte der in Stuttgart geborene Jose Luis Mato Sanmartin, kurz Joselu, erstmals mit seinen neuen Teamkollegen. „Joselu hat seine Klasse bei Real Madrid schon unter Beweis gestellt. Doch er ist auch noch jung und hat eine Menge Potenzial. Er passt hervorragend nach Hoffenheim und in diese Mannschaft“, sagte 1899-Trainer Markus Babbel.

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Joselu hat in der abgelaufenen Saison für die U23 von Real Madrid 26 Tore erzielt und wurde damit Torschützenkönig beim Aufsteiger in die zweite spanische Liga. Auch in der Primera Division hatte der 1,91 Meter große Stürmer bereits auf sich aufmerksam gemacht: Bei seinem Debüt in der Mannschaft von Jose Mourinho im Mai 2011 markierte Joselu gegen UD Almeria gleich seinen ersten Treffer.

Nach Informationen spanischer Medien haben sich die Königlichen angeblich Optionen für einen Rückkauf des Angreifers gesichert. Demnach kann Real Joselu im kommenden Sommer für 7,5 Millionen Euro zurückholen. 2014 würden 8 Millionen Euro fällig werden. Joselu war bereits seit Anfang Juli mit Hoffenheim in Verbindung gebracht worden.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare