Hoffenheim holt angeblich Real-Talent

+
Joselu spielt in der zweiten Mannschaft von Real Madrid.

Hoffenheim - Bundesligist 1899 Hoffenheim hat angeblich doch den spanischen Nachwuchsstürmer Joselu aus der zweiten Mannschaft des spanischen Rekordmeisters Real Madrid verpflichtet.

Das meldet die spanische Sportzeitung AS auf ihrer Homepage. Demnach wechselt der 22-Jährige, der mit bürgerlichem Namen Jose Luis Sanmartin Mato heißt, für eine Ablösesumme von sechs Millionen Euro zum Team von Trainer Markus Babbel und erhält einen Vierjahresvertrag. Laut des Berichts reiste der in Stuttgart geborene Joselu bereits am Sonntag zur medizinischen Untersuchung in den Kraichgau. 1899 wollte auf SID-Anfrage die Verpflichtung nicht bestätigen.

Heiße Reporterinnen: Da bleibt keine Frage offen

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

Angeblich haben sich die Königlichen Optionen für einen Rückkauf gesichert. Demnach kann Real Joselu, der in der abgelaufenen Saison mit der Reserve der Madrilenen in die 2. Liga aufstieg, im kommenden Sommer für 7,5 Millionen Euro zurückholen, 2014 würden 8, 0 Millionen Euro fällig werden. Joselu wird bereits seit Anfang Juli mit Hoffenheim in Verbindung gebracht. Zuletzt hieß es allerdings, dass der Angreifer zu teuer für den neuen Klub von Nationaltorhüter Tim Wiese sei.

Kommentare