Krasniqi erlöst sein Team

Elversberg zittert sich in die Dritte Liga

+
Necat Aygüns (li.) Treffer brachte der Reserve des TSV 1860 nicht den ersehnten Sieg.

München - Der SV Elversberg hat auf den letzten Drücker den ersehnten Sprung in die 3. Fußball-Liga geschafft. Das 1:0 durch Necat Aygün konterte die Mannschaft von Trainer Kiefer in der Schlussphase.

Die Saarländer unter Trainer Jens Kiefer holten am Dienstag im Relegationsrückspiel beim TSV 1860 München II ein 1:1 (0:1) und schafften damit den Aufstieg.

Vor 14 500 Zuschauern in der Allianz Arena brachte Necat Aygün die Hausherren kurz vor der Pause (40. Minute) per Kopf in Front, Abedin Krasniqi machte aber mit seinem später Ausgleich den Aufstieg für die Gäste perfekt (84.). Das Hinspiel hatte Elversberg mit 3:2 für sich entschieden.

Damit folgen die Saarländer den Teams von RasenBallsport Leipzig und Holstein Kiel in die dritthöchste deutsche Spielklasse. Leipzig setzte sich gegen die Sportfreunde Lotte durch, Kiel behielt gegen Hessen Kassel die Oberhand. Die Partie in München hatte ursprünglich ebenfalls am vergangenen Sonntag ausgetragen werden sollen, wegen der schweren Regenfälle war das Spiel aber vertagt worden.

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare