French Open: Youngster Stebe in zweiter Runde

+
Cedric-Marcel Stebe - hier beim ATP-Turnier in Stuttgart - schaffte es in die zweite Runde der French Open.

Paris - Tennis-Youngster Cedrik-Marcel Stebe steht erstmals in seiner Karriere in der zweiten Runde eines Grand-Slam-Turniers. Dabei spielte auch ein wenig Glück mit.

Bei seinem Premierenmatch bei den French Open profitierte der 21-Jährige am Sonntag von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners Joao Souza. Beim Stand von 6:3, 2:0 für den Weltranglisten-91. Stebe plagten den Brasilianer offenbar Rückenbeschwerden.

So stöhn ist das Damen-Tennis

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

Stebe ist der zweite deutsche Tennisprofi nach der Kielerin Angelique Kerber, der bei der wichtigsten Sandplatz-Veranstaltung der Welt in Paris die Auftakthürde gemeistert hat. 15 Deutsche (zehn Herren, fünf Damen) stehen im Hauptfeld des mit 17,226 Millionen Euro dotierten Turniers.

dpa

Kommentare