Dallas von der Rolle

Mavericks unterliegen auch in Memphis

+
Dwyane Wade von den Miami Heat punktet gegen die Dallas Mavericks.

Memphis - Die Dallas Mavericks haben ohne Dirk Nowitzki die nächste Pleite in der NBA kassiert. Die Texaner unterlagen am Freitag (Ortszeit) bei den Memphis Grizzlies mit 82:92 (39:40).

Erfolgreichster Spieler vor 17 677 Zuschauern war Heimakteur Rudy Gay mit 26 Punkten. Bei Dallas, das tags zuvor gegen Titelverteidiger Miami Heat vor heimischer Kulisse mit 95:110 verloren hatte, kamen Shawn Marion und Vince Carter jeweils auf 14 Zähler.

"Es ist ein schwacher Trost, wenn Du verlierst, aber der Einsatz war gut", meinte Dallas-Coach Rick Carlisle. Im Kampf um die Playoff-Plätze verloren die Mavericks durch die 15. Saisonniederlage im 27. Match weiter an Boden.

Die Texaner hoffen, dass Superstar Nowitzki nach Weihnachten wieder ins Spielgeschehen eingreifen kann. Wegen Knieproblemen hatte der gebürtige Würzburger acht Wochen pausieren müssen. Am vergangenen Mittwoch hatte er erstmals eine komplette Trainingseinheit mit der Mannschaft absolviert.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare