Cortina-Debüt mit Überraschungen

+
Pat Cortina hat beim Deutschland-Cup in München ein Heimspiel im wahrsten Sinne.

München - Der neue Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina überrascht schon vor seinem Debüt. Der italienisch-kanadische Coach nominierte ein stark verändertes Aufgebot für den Deutschland-Cup am Wochenende in München.

Der neue Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina überrascht schon vor seinem Debüt. Der italienisch-kanadische Coach nominierte ein stark verändertes Aufgebot für den Deutschland-Cup am Wochenende in München, das erste Turnier unter seiner Leitung. In seinem 28-Mann-Kader stehen nur noch zwölf Akteure, die beim diesjährigen WM-Vorrundenaus in Schweden dabei waren.

Cortina, der das Amt im September vom Schweizer Jakob Kölliker übernommen hatte, verzichtet bei seiner Premiere unter anderen auf die langjährigen Leistungsträger Christoph Schubert (Hamburg Freezers), John Tripp (Kölner Haie) und André Rankel (Eisbären Berlin). Nicht in der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) stehen auch die vier derzeit in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) tätigen NHL-Profis Dennis Seidenberg, Alexander Sulzer, Marcel Goc und Christian Ehrhoff. Sie fehlen aus privaten, verletzungsbedingten oder versicherungstechnischen Gründen.

Das Gros des Teams bilden Vizemeister Adler Mannheim mit fünf und die Hamburg Freezers mit vier Akteuren. Jeweils drei Spieler kommen von Meister Eisbären Berlin, DEL-Spitzenreiter Kölner Haie und Schlusslicht EHC Wolfsburg.

dpa

Kommentare