"Wikinger" gewinnt Hamburger Radrennen

+
Edvald Boasson Hagen siegte zum ersten Mal beim Radrennen in Hamburg.

Hamburg - Edvald Boasson Hagen hat erstmals die Hamburger Cyclassics gewonnen. Der Norwegener setzte sich im Massensprint vor dem Kölner Gerald Ciolek und dem Slowenen Borut Bozic durch.

Top-Favorit Andre Greipel (Hürth) spielte im Finale nach 216,5 Kilometern rund um die Hansestadt keine Rolle. Zahlreiche Top-Sprinter wie Mark Cavendish, Tyler Farrar oder Alessandro Petacchi waren dem einzigen deutschen WorldTour-Rennen allerdings fern geblieben und waren bei der Spanien-Rundfahrt gestartet.

Den bisher letzten deutschen Sieg auf der Hamburger Mönckebergstraße hatte Erik Zabel im Jahr 2001 geholt. Der sechsmalige Gewinner des Grünen Trikots der Tour de France ist heute Sportdirektor des Rennens. Neben Zabel hatte in Jan Ullrich (1997) nur ein weiterer Deutscher die Cyclassics gewonnen. Rekordsieger bleibt der Amerikaner Farrar mit zwei Erfolgen.

dapd

Kommentare