Jetzt wartet Nadal

Gojowczyk und Mayer im Doha-Halbfinale

+
Peter Gojowczyk

Doha - Florian Mayer ist seinem Landsmann Peter Gojowczyk ins Halbfinale des ATP-Turniers in Doha gefolgt. Auf einen der beiden Tennisprofis wartet nun die Nummer eins der Weltrangliste.

Der 30 Jahre alte Bayreuther Florian Mayer gewann am Donnerstag gegen den Rumänen Victor Hanescu mit 6:4, 6:7 (8:10) 6:4. Im Kampf um den Einzug ins Endspiel bei der mit 1,195 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung trifft Mayer auf den Gewinner des Viertelfinal-Duells zwischen Daniel Brands aus Deggendorf und dem Franzosen Gael Monfils.

Zuvor hatte sich Qualifikant Gojowczyk durch ein 6:3, 3:6, 7:6 (7:5) gegen Dustin Brown aus Winsen/Aller erstmals für ein ATP-Halbfinale qualifiziert. Einen Tag nach seinem Sieg gegen Philipp Kohlschreiber besiegte der 24-Jährige einen weiteren Deutschen.

In einem umkämpften Duell zweier Qualifikanten nutzte Gojowczyk am Donnerstag nach 1:57 Stunden seinen zweiten Matchball. Die Nummer 162 der Weltrangliste hatte zuvor beim Stande von 5:3 im dritten Satz eine Chance vergeben, die Partie zu seinen Gunsten zu entscheiden.

So stöhn ist das Damentennis

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

„Das ist ein unglaubliches Gefühl für mich“, sagte Gojowczyk noch auf dem Platz. Im Halbfinale der Hartplatzveranstaltung trifft er auf den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal aus Spanien, der Ernests Gulbis aus Lettland mit 7:5, 6:4 das Nachsehen gab.

dpa

Kommentare