"Nicht erlauben da rumzuhüpfen"

Nowitzki schließt EM 2013 endgültig aus

+
Dirk Nowitzki ist zum Zuschauen verdammt.

Frankfurt/Main - Die deutschen Basketballer müssen 2013 ohne ihren Top-Star Dirk Nowitzki auskommen. Der NBA-Sieger von 2011 schließt eine Teilnahme endgültig aus. Wann er wieder spielen wird, ist noch unklar.

Dirk Nowitzki hat eine Teilnahme an der Europameisterschaft 2013 in Slowenien kategorisch ausgeschlossen. „Ich habe natürlich nicht gedacht, dass ich 25 bis 30 Spiele der Saison verpasse. Von daher wird mir Mark Cuban (Besitzer der Dallas Mavericks) natürlich nicht erlauben, nächsten Sommer da irgendwie rumzuhüpfen“, sagte Deutschlands Basketball-Superstar im Interview mit dem „Kicker“ (Montagausgabe). Nowitzki hat in dieser Spielzeit nach einer Knieoperation bislang noch keine Partie für die Mavs bestritten.

Wann der 34-Jährige seiner zuletzt strauchelnden Mannschaft wieder helfen kann, ist weiter ungewiss. „Vielleicht kann ich diese Woche mit richtigem Training starten“, sagte Nowitzki. „Es wäre schön, wenn ich um Weihnachten endlich spielen könnte.“ Wie realistisch ein baldiges Comeback aber tatsächlich ist, ist unklar. Am Samstag hatte Nowitzki nach der Niederlage in Minneapolis selbst gesagt, er sei noch „weit davon entfernt“.

Was unser NBA-Star beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

dpa

Kommentare