Deutschland verpatzt Generalprobe gegen Ungarn

+
Die Mannschaft um Bundestrainer Martin Heuberger verlor das letzte Spiel vor der EM gegen Ungarn

Magdeburg - Den deutschen Handballern ist die EM-Generalprobe missglückt. Gegen Ungarn musste sich die Mannschaft knapp geschlagen geben.

Eine Woche vor Beginn der Endrunde der Europameisterschaft in Serbien (15. bis 29. Januar) verlor die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger im zweiten TestLänderspiel gegen den WM-Siebten Ungarn 21:22 (11:13).

Erfolgreichster Schütze im deutschen Team waren vor 7050 Zuschauern in Magdeburg Lars Kaufmann und Patrick Wiencek mit jeweils vier Toren. Nach dem 36:33-Erfolg vom Vortag verfehlte das Team den zweiten Sieg im fünften Spiel unter Heuberger. Das Auftaktspiel bei der EM in Serbien bestreitet die deutsche Mannschaft am 15. Januar gegen Tschechien. Die übrigen Gegner in der Vorrunde sind dann Mazedonien (17. Januar) und Schweden (19. Januar).

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare