Alle 389 Athleten im Überblick

Deutschland mit Mini-Aufgebot zu Olympia

+
Tischtennisspieler Timo Boll (r.) und der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Thomas Bach

Frankfurt, - Das deutsche Team wird bei den Olympischen Spielen in London mit insgesamt 389 Athleten und Athletinnen an den Start gehen. Das Aufgebot ist so klein wie schon lange nicht mehr.

23 Tage vor der Eröffnungsfeier steht damit nach der letzten Nominierungsrunde durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) die kleinste Mannschaft für Sommerspiele seit der deutschen Vereinigung fest.

Schick! Das sind die deutschen Outfits für Olympia 2012

Schick! Das sind die deutschen Outfits für Olympia 2012

Nominiert wurden außerdem insgesamt 279 Betreuerinnen und Betreuer, inklusive Trainer, Offizielle und Ärzte. Deutschland wird in London in 23 der 26 Sportarten vertreten sein. Nominiert wurden am Mittwoch Athleten aus elf Sportarten. Unter ihnen befinden sich trotz verpasster Norm Speerwurf-Weltmeister Matthias de Zordo (Saarbrücken), Hochspringerin Ariane Friedrich (LG Frankfurt) und Kugelstoßer Ralf Bartels (Neubrandenburg). 13 Reiter und 12 Volleyballer werden am Sonntag noch von der Präsidialkommission des DOSB nominiert. Bereits benannt wurden in diversen Sportarten insgesamt 16 Ersatzleute. Mit ihnen wären es 405 Athleten.

Am 31. Mai waren bereits 85 und am 25. Juni 79 Athleten nominiert worden. Ziel der deutschen Olympia-Mannschaft ist es, den in Peking erkämpften Platz in der Weltspitze zu verteidigen. Vor vier Jahren hatte das Team mit insgesamt 41 Medaillen (16 Gold, 10 Silber, 15 Bronze) hinter China, den USA, Russland und Großbritannien im Medaillenspiegel Rang fünf belegt. Insgesamt gab es damals 440 Nominierte (195 Frauen/245 Männer), 2004 in Athen waren es 449 (195/254).

Die dritte Nominierung der deutschen Olympiamannschaft:

Radsport, Straße (9 Athleten/4 F/ 5 M): John Degenkolb (SSV Gera, Straße), Bert Grabsch (Straße und Zeitfahren), Andre Greipel (Team Lotto Belisol, Straße), Marcel Sieberg (Team Lotto-Belisol, Straße), Tony Martin (Straße und Zeitfahren), Claudia Häusler (RSV Irschenberg, Straße), Judith Arndt (SC DHfK Leipzig, Straße und Zeitfahren), Ina-Yoko Teutenberg (Team Specialized-Lululemon, SG Kaarst, Straße), Trixi Worrack (Straße und Zeitfahren)

Gewichtheben (5 Athleten/2 F/3 M): Jürgen Spieß (AV 03 Speyer, bis 105 kg), Matthias Steiner (Chemnitzer AC, über 105 kg), Almir Velagic (AV 03 Speyer, über 105 kg), Julia Rohde (NSAC Görlitz, bis 53 kg), Christin Ulrich (ASV Ladenburg, bis 58 kg)

Triathlon (6 Athleten/3 F/3 M): Steffen Justus (DJK Dudweiler), Maik Petzold (BLV Rot-Weiß 90), Jan Frodeno (LAZ Saarbrücken), Svenja Bazlen (VfL Waiblingen), Anja Dittmer (SC Neubrandenburg), Anne Haug (TV 1848 Erlangen

Hockey, Männer (16): Oskar Deecke (CHTC Krefeld), Florian Fuchs (UHC Hamburg), Moritz Fürste (UHC Hamburg), Martin Häner (Berliner Hockey Club), Tobias Hauke (Harvestehuder THC), Oliver Korn (UHC Hamburg), Maximilian Müller (Nürnberger HTC), Jan Rabente (HTC Uhlenhorst Mülheim), Thilo Stralkowski (HTC Uhlenhorst Mülheim), Johannes-Maximilian Weinhold (Rot-Weiss Köln), Christopher Wesley (Nürnberger HTC), Benjamin Weß (Rot-Weiss Köln), Timo Weß (Rot-Weiss Köln), Matthias Witthaus (Mannheimer HC), Christopher Zeller (Rot-Weiss Köln), Philipp Zeller (Rot-Weiss Köln). - Ersatz: Linus Butt (CHTC Krefeld), Nicolas Jacobi (UHC Hamburg).

Hockey, Frauen (16): Anke Brockmann (Berliner Hockey Club), Yvonne Frank (UHC Hamburg), Mandy Haase (Mannheimer Hockey Club), Lisa Hahn (Uhlenhorster Hockey Club Hamburg), Nina Hasselmann (Münchner Sportclub), Kristina Hillmann (UHC Hamburg), Natascha Keller (Berliner Hockey Club), Marie Mävers (UHC Hamburg), Julia Müller (Laren MHC / Niederlande), Janne Müller-Wieland (Uhlenhorster Hockey Club), Katharina Otte (Berliner Hockey Club), Jennifer Plass (Uhlenhorster HC Hamburg), Fanny Rinne (TSV Mannheim Hockey), Christina Schütze (Der Club an der Alster Hamburg), Maike Stoeckel (HDM Den Haag / Niederlande), Celine Wilde (Klipper THC). - Ersatz: Kristina Reynolds (Klipper THC), Jana Teschke (UHC Hamburg).

Leichtathletik, Männer (35): Erik Balnuweit (LAZ Leipzig, 110 m Hürden), Matthias Bühler (LG Offenburg, 110 m Hürden), Alexander John (LAZ Leipzig, 110 m Hürden), Sebastian Bayer (Hamburger SV, Weitsprung), Christian Reif (ABC Ludwigshafen, Weitsprung), Alyn Camara (TSV Bayer 04 Leverkusen, Weitsprung), Pascal Behrenbruch (LG Eintracht Frankfurt, Zehnkampf), Rico Freimuth (Hallesche Leichtathletik-Freunde, Zehnkampf), Jan-Felix Knobel (LG Eintracht Frankfurt, Zehnkampf), Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken, Stabhoch), Malte Mohr (TV Wattenscheid 01, Stabhoch), Björn Otto (TSV Bayer Dormagen, Stabhoch), Arne Gabius (LAV ASICS Tübingen, 5000 m), Tino Häber (LAZ Leipzig, Speer), Matthias de Zordo (SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken, Speer), Robert Harting (SCC Berlin, Diskus), Markus Münch (LG Wedel/Pinneberg, Diskus), Martin Wierig (SC Magdeburg, Diskus), Andre Höhne (SCC Berlin, 50 km Gehen und 20 km Gehen, war vorher schon über 50 km nominiert), Christopher Linke (SC Potsdam, 50 km Gehen und 20 km Gehen, war vorher schon über 50 km nominiert), Lucas Jakubczyk (SCC Berlin, 4x100 m), Martin Keller (LAZ Leipzig, 4x100 m), Sven Knipphals (VfL Wolfsburg, 4x100 m), Alexander Kosenkow (TV Wattenscheid 01, 4x100 m), Julian Reus (TV Wattenscheid 01, 4x100 m), Tobias Unger (VfB Stuttgart, 4x100 m), Eric Krüger (SC Magdeburg, 4x400 m), Jonas Plass (ASICS-Team Wendelstein, 4x400 m), Thomas Schneider (Dresdner SC 1898, 4x400 m), Niklas Zender (LG Eintracht Frankfurt, 4x400 m), Kamghe Gaba (LG Stadtwerke München, 4x400 m), Sören Ludolf (LG Braunschweig, 800 m), Silvio Schirrmeister (LAC Erdgas Chemnitz, 400 m Hürden), David Storl (LAC Erdgas Chemnitz, Kugel), Ralf Bartels (SC Neubrandenburg, Kugel)

Leichtathletik, Frauen (37): Sosthene Moguenara (TV Wattenscheid 01, Weitsprung), Anne Cibis (MTG Mannheim, 4x100 m), Leena Günther (LT DSHS Köln, 4x100 m), Yasmin Kwadwo (TV Wattenscheid 01, 4x100 m), Tatjana Lofamakanda Pinto (LG Ratio Münster, 4x100 m und 100 m), Verena Sailer (MTG Mannheim, 4x100 m und 100 m), Marion Wagner (USC Mainz, 4x100 m), Julia Fischer (SCC Berlin, Diskus), Nadine Müller (Hallesche Leichtathletik-Freunde, Diskus), Anna Rüh (SC Neubrandenburg, Diskus), Christiane Klopsch (LG ovag Friedberg-Fauerbach, 4x400 m), Fabienne Kohlmann (LG Karlstadt-Gambach-Lohr, 4x400 m), Janin Lindenberg (SC Magdeburg, 4x400 m), Seyede Maral Feizbakhsh Bazargani (TV Wattenscheid 01, 4x400 m), Esther Cremer (TV Wattenscheid 01, 4x400 m), Elizaveta Ryzih (ABC Ludwigshafen, Stabhoch), Silke Spiegelburg (TSV Bayer 04 Leverkusen, Stabhoch), Martina Strutz (SC Neubrandenburg, Stabhoch), Corinna Harrer (LG Telis Finanz Regensburg, 1500 m), Betty Heidler (LG Eintracht Frankfurt, Hammer), Kathrin Klaas (LG Eintracht Frankfurt, Hammer), Nadine Kleinert (SC Magdeburg, Kugel), Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge, Kugel), Josephine Terlecki (SC Magdeburg, Kugel), Sabine Krantz (TV Wattenscheid 01, 20 km Gehen), Melanie Seeger (SC Potsdam, 20 km Gehen), Gesa-Felicitas Krause (LG Eintracht Frankfurt, 3000 m Hindernis), Antje Möldner-Schmidt (LC Cottbus, 3000 m Hindernis), Julia Mächtig (SC Neubrandenburg, Siebenkampf), Jennifer Oeser (TSV Bayer 04 Leverkusen, Siebenkampf), Lilli Schwarzkopf (LG Rhein-Wied, Siebenkampf), Katharina Monitor (TSV Bayer 04 Leverkusen, Speer), Christina Obergföll (LG Offenburg, Speer), Linda Stahl (TSV Bayer 04 Leverkusen, Speer), Carolin Nytra (MTG Mannheim, 100 m Hürden), Cindy Roleder (LAZ Leipzig, 100 m Hürden), Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt, Hoch)

Rudern, Männer (28): Filip Adamski (Mannheimer RG Baden von 1880, Achter), Eric Johannesen (RC Bergedorf, Achter), Andreas Kuffner (Berliner Ruder-Club, Achter), Florian Mennigen (Ratzeburger Ruderclub, Achter), Lukas Müller (RC Germania Düsseldorf 1904, Achter), Maximilian Reinelt (Ulmer Ruder-Club Donau, Achter), Martin Sauer (Berliner Ruder-Club, Achter-Steuermann), Richard Schmidt (Ruderverein Treviris 1921, Achter), Kristof Wilke (Ruderclub Undine, Achter), Anton Braun (Berliner Ruder-Club, Zweier ohne), Felix Drahotta (Olympischer Ruder-Club Rostock von 1956, Zweier ohne), Tim Grohmann (Dresdner Ruder-Club 1902, Doppelvierer), Lauritz Schoof (Rendsburger Ruderverein, Doppelvierer), Karl Schulze (Universitätssportverein TU Dresden, Doppelvierer), Philipp Wende (Wurzener Rudervereinigung Schwarz-Gelb, Doppelvierer), Marcel Hacker (Frankfurter Rudergesellschaft Germania 1869, Einer), Lars Hartig (Friedrichstädter Rudergesellschaft, Leichtgewichts-Doppelzweier), Linus Lichtschlag (RK am Wannsee, Leichtgewichts-Doppelzweier), Gregor Hauffe (RTHC Bayer Leverkusen, Vierer ohne), Urs Käufer (Ulmer Ruder-Club Donau, Vierer ohne), Sebastian Schmidt (Mainzer Ruder-Verein, Vierer ohne), Toni Seifert (RTHC Bayer Leverkusen, Vierer ohne), Eric Knittel (Berliner Ruder-Club, Doppelzweier), Stephan Krüger (Olympischer Ruder-Club Rostock von 1956, Doppelzweier), Jochen Kühner (Ruderverein Saarbrücken, Leichtgewichts-Vierer ohne), Martin Kühner (Ruderverein Saarbrücken, Leichtgewichts-Vierer ohne), Bastian Seibt (Der Hamburger und Germania Ruder Club, Leichtgewichts-Vierer ohne), Lars Wichert (Ruder-Club Allemannia von 1866, Leichtgewichts-Vierer ohne). - Ersatz: Florian Eichner (Hall. Rvg. Böllberg v.1884/Nelson v. 1874, Riemen schwer), Jonathan Koch (Mainzer Ruder-Verein, Leichtgewichts-Doppelzweier), Philipp Naruhn (HRV Böllberg/Nelson, Riemen schwer), Matthias Rocher (Ruderclub Magdeburg, Skull schwer)

Rudern, Frauen (20): Carina Bär (Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben, Doppelvierer), Britta Oppelt (Rudervereinigung Hellas-Titania Berlin, Doppelvierer), Julia Richter (RK am Wannsee, Doppelvierer), Annekathrin Thiele (Rudergesellschaft Wiking im SC DHfK Leipzig, Doppelvierer), Marie Dräger (Olympischer Ruder-Club Rostock von 1956, Einer), Nadja Drygalla (Olympischer Ruder-Club Rostock von 1956, Achter), Julia Lepke (Rostocker Ruderclub 1855, Achter), Kathrin Marchand (RTHC Bayer Leverkusen, Achter), Daniela Schulze (Potsdamer Ruder-Gesellschaft, Achter), Ronja Schütte (Essen-Werdener RC von 1896, Achter), Laura Schwensen (Rvg. Kappeln im TSV Kappeln, Achter-Steuerfrau), Ulrike Sennewald (Olympischer Ruder-Club Rostock von 1956, Achter), Constanze Siering (RV Emscher Wanne, Achter), Katrin Thiem (Hannoverscher RC von 1880, Achter), Kerstin Hartmann (Ulmer Ruder-Club Donau, Zweier ohne), Marlene Sinnig (Krefelder Ruder-Club 1883, Zweier ohne), Tina Manker (RK am Wannsee, Doppelzweier), Stephanie Schiller (Ruderclub Potsdam, Doppelzweier), Lena Müller (Duisburger Ruderverein, Leichtgewichts-Doppelzweier), Anja Noske (Ruderverein Saarbrücken, Leichtgewichts-Doppelzweier). - Ersatz: Lisa Schmidla (Crefelder Ruder-Club 1883, Skull schwer)

Schießen, Bogen (2 Athleten/1 F/1 M): Camilo Mayr (SGI Welzheim, Einzel), Elena Richter (BSC BB-Berlin, Einzel). Tennis (7 Athleten/ 4 F/3 M): Philipp Kohlschreiber (Kurhaus Lambertz Aachen, Einzel), Christopher Kas (TC BW Halle, Doppel), Philipp Petzschner (Kurhaus Lambertz Aachen, Doppel), Julia Görges (M2 Beaute Ratingen, Einzel und Doppel), Angelique Kerber (M2 Beaute Ratingen, Einzel und Doppel), Sabine Lisicki (LTTC RW Berlin, Einzel und Doppel), Andrea Petkovic (M2 Beaute Ratingen, Einzel und Doppel). - Die Zusammensetzung des deutschen Mixed-Teams wird vor Ort in London entschieden.

Turnen, Kunstturnen (10 Athleten/5 F/5 M): Philipp Boy (SC Cottbus), Fabian Hambüchen (TSG Wetzlar-Niedergirmes), Sebastian Krimmer (TSG Backnang), Marcel Nguyen (TSV Unterhaching), Andreas Toba (TK Hannover), Janine Berger (SSV Ulm, Kunstturnen), Kim Bui (TSG Tübingen), Oksana Chusovitina (TT Toyota Köln), Nadine Jarosch (TV 1860 Detmold), Elisabeth Seitz (TG Mannheim)

Turnen, Rhythmische Sportgymnastik (7 Athleten/7 F/0 M): Jana Berezko-Marggrander (TSV Schmiden, Einzel), Mira Bimperling (TV Rehlingen, Gruppe), Nicole Müller (TSV Schmiden, Gruppe), Camilla Pfeffer (TSV Schmiden, Gruppe), Cathrin Puhl (TV Rehlingen, Gruppe), Sara Radman (TSV Schmiden, Gruppe), Regina Sergeeva (TSG Söflingen, Gruppe)

Volleyball, Beach (8 Athleten/4 F/4 M): Julius Brink (VCO Berlin, Herren Team 1), Jonas Reckermann (VC Olympia Berlin, Herren Team 1), Jonathan Erdmann (VC Olympia Berlin, Herren Team 2), Kay Matysik (VC Olympia Berlin, Herren Team 2), Sara Goller (Hertha BSC, Damen Team 1), Laura Ludwig (Hertha BSC, Damen Team 1), Katrin Holtwick (Seaside Beach Club Essen-Baldeney, Damen Team 2), Ilka Semmler (Seaside Beach Club Essen-Baldeney, Damen Team 2)

sid

Kommentare