Judo, Fechten, Stoßen -

Die deutschen Medaillenchancen am Freitag

+
Deutsche Gold-Hoffnungen gibt es auch am FReitag.

London - Nach den überraschenden Medaillen-Erfolgen vom Donnerstag stehen die Chancen auf Edelmetall auch am Freitag ganz gut. Die Entscheidungen und deutschen Chancen im Überblick:

BADMINTON (1): Das deutsche Mixed-Duo ist bereits ausgeschieden.

BOGENSCHIESSEN (1): Der einzige deutsche Teilnehmer Camilo Mayr scheiterte frühzeitig.

FECHTEN (1): „In der Mannschaft sind unsere Medaillenchancen am größten“ - mit dieser Prämisse geht Säbel-Ass Nicolas Limbach in den Teamwettbewerb. Das Trio Limbach, Max Hartung und Benedikt Wagner gehört als Nummer drei der Weltrangliste zu den absoluten Favoriten.

GEWICHTHEBEN (2): Deutsche Athleten sind nicht dabei.

JUDO (2): Schwergewichtler Andreas Tölzer geht als heißer Medaillenanwärter in den Abschluss der olympischen Judo-Wettkämpfe. Bei den Frauen hat keine Deutsche den Sprung in die Schwergewichtsklasse geschafft.

LEICHTATHLETIK (2): Kugelstoß-Weltmeister David Storl greift gleich bei seiner Olympia-Premiere nach einer Medaille. Ohne Chancen ist DLV-Solistin Sabrina Mockenhaupt im 10 000-Meter-Rennen.

Freizügige Fans und knackenge Badeanzüge: So sexy begann Olympia

Heiße Fans, schöne Hockey-Damen und Busenpatscher: So sexy war Olympia

RADSPORT (2): In der Mannschafts-Verfolgung hat sich Deutschland wie 2008 in Peking nicht qualifiziert. Bei der Olympia-Premiere hat Kristina Vogel im Keirin-Rennen der Frauen Außenseiterchancen.

RUDERN (4): Der Männer-Doppelvierer geht als Mitfavorit ins Rennen. Dagegen gilt Marcel Hacker im Einer-Finale nur als Außenseiter. Die Wettkämpfe im Zweier ohne Steuermann und Frauen-Doppelzweier finden ohne deutsche Beteiligung statt.

SCHIESSEN (2): In der Disziplin Schnellfeuerpistole der Männer sind mit Ralf Schumann und Christian Reitz gleich zwei Mitfavoriten am Start. In der Disziplin Gewehr liegend haben Maik Eckhardt und Daniel Brodmeier nur Außenseiterchancen.

SCHWIMMEN (4): Steffen Deibler überzeugte im Vorlauf mit persönlicher Bestzeit. In den Medaillenkampf wird er aber wohl nicht eingreifen können.

TURNEN (1): Im Wettkampf der besten Trampolin-Turner hat Henrik Stehlik kaum Außenseiterchancen. Der Einzug in das Finale der besten Acht wäre für den Olympia-Dritten von 2004 schon ein Erfolg.

dpa

Kommentare