Arriens' Wunsch

Davis-Cup-Team mit Haas und Kohlschreiber?

+
Philipp Kohlschreiber

Hamburg - Der neue Davis-Cup-Teamchef Carsten Arriens will bei seinem Debüt als Tennis-Bundestrainer mit Philipp Kohlschreiber und Tommy Haas in Argentinien antreten.

 „Natürlich ist Tommy ein Thema für den Davis Cup“, sagte Arriens am Freitag in Hamburg bei seiner Vorstellung in der Zentrale des Deutschen Tennis Bundes (DTB). Der 43 Jahre alte Arriens tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Patrik Kühnen an und sitzt erstmals beim schweren Auswärtsspiel in Argentinien vom 1. bis 3. Februar 2013 auf der Bank. Kohlschreiber kehre nach den Querelen mit Kühnen und der jüngsten Ausbootung aus dem Team „selbstverständlich“ zurück, betonte Arriens.

Das Verhältnis zwischen den beiden deutschen Spitzenspielern Haas und Kohlschreiber gilt seit längerer Zeit als zerrüttet. „Bei einem Neuanfang sollte man das, was war, hinter sich lassen“, sagte Arriens jetzt. Am Donnerstag hatte der DTB die Verpflichtung des Bundesliga-Trainers vom deutschen Mannschaftsmeister TK Kurhaus Aachen bekanntgegeben. Arriens setzte sich dabei auch gegen weitaus bekanntere Ex-Profis wie Rainer Schüttler oder Alexander Waske durch.

„Ich kann mir schon vorstellen, dass es eine große Herausforderung wird“, sagte Arriens über seinen neuen Job. Gemeinsam mit Michael Kohlmann arbeite er nun an einem „langfristigen Konzept, bei dem der Teamgedanke eine ganz zentrale Rolle spielt“, sagte der in Köln wohnende Familienvater. „Es geht nicht nur um das Argentinien-Spiel.“

dpa

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

Kommentare