Davis Cup: Deutschland nach Argentinien

+
Benjamin Becker (l.),   Philipp Petzschner & Co. haben den Klassenerhalt doch noch geschafft

Köln - Das deutsche Davis-Cup-Team muss in der ersten Runde der Weltgruppe 2013 in Argentinien antreten.

„Das ist natürlich ein Hammerlos“, sagte Teamchef Patrik Kühnen, dessen Mannschaft zuletzt Anfang Februar 2012 in Bamberg mit 1:4 gegen die Argentinier verloren hatte: „Mit Juan Martin Del Potro und Juan Monaco haben sie zwei absolute Spitzenspieler in ihren Reihen, sind aber auch dahinter top besetzt. ` Kühnen sprach von einer `ganz schweren Aufgabe. Wir fahren sicherlich als Außenseiter nach Argentinien.“

Im Viertelfinale wäre Israel oder Frankreich jeweils auswärts der Gegner. Den Klassenerhalt hatte die deutsche Mannschaft durch ein 3:2 gegen Australien am vergangenen Wochenende in Hamburg geschafft.

Die erste Runde der Davis-Cup-Weltgruppe 2013 (erstgenannte Mannschaften haben Heimrecht):

Kanada - Spanien, Italien - Kroatien, Belgien - Serbien, USA - Brasilien, Frankreich - Israel, Argentinien - Deutschland, Kasachstan - Österreich, Schweiz - Tschechien

Termine: 1. Runde vom 1. bis 3. Februar, Viertelfinale vom 5. bis 7. April, Halbfinale vom 13. bis 15. September, Finale vom 15. bis 17. November

sid

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare