Souveräne Leistungen im Halbfinale

Darts-WM: Diese beiden kämpfen um Titel

+
„Mighty Mike“ van Gerwen steht erneut im Finale der Darts-WM. Sein Kontrahent Peter Wright will seinen ersten Titel holen.

London - „Mighty Mike“ van Gerwen, aktueller Vize-Weltmeister, und Peter Wright stehen im Finale der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace. Für beide wäre es der erste WM-Titel.

Michael van Gerwen und Peter Wright stehen nach eindrucksvollen Siegen im Finale der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace und haben nun die Chance, sich erstmals den Titel als Weltmeister zu sichern. Der Niederländer van Gerwen bezwang Adrian Lewis (England) 6:0, Wright (Schottland) siegte 6:2 gegen Simon Whitlock aus Australien.

„Mighty Mike“ van Gerwen, aktueller Vize-Weltmeister, dominierte den zweifachen Titelträger Adrian Lewis (England) in einem vorweggenommenen Endspiel der beiden verblienenen Topfavoriten von Beginn an und nutzte Lewis' Schwäche auf die Doppelfelder eiskalt aus. Der 24-Jährige aus dem niederländischen Boxtel kann im Finale am Neujahrstag (21 Uhr/Sport1) der jüngste Weltmeister der Geschichte werden.

Der Schotte Wright bezwang Whitlock mit einer starken und abgeklärten Leistung überraschend deutlich 6:2 und steht erstmals in seiner Karriere in einem WM-Endspiel. Der krasse Außenseiter mit den gemusterten Hosen, dem bunten Hahnenkamm auf dem Kopf und einem aufgemalten Schlangenmuster quer über die linke Gesichtshälfte, war als Weltranglisten-16. ins Turnier gestartet.

Rekord-Weltmeister Phil Taylor und das deutsche Trio Max Hopp (Idstein), Andree Welge und Thomas Seyler (beide Bremen) waren bereits früh gescheitert.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare