Mavericks wollen ihren Trainer halten 

+
Dallas-Trainer Rick Carlisle

Dallas - Die Dallas Mavericks von Basketball-Superstar Dirk Nowitzki wollen trotz des bitteren Erstrundenaus in den NBA-Playoffs weiter mit Trainer Rick Carlisle arbeiten.

“Er mag uns, wir mögen ihn und solche Situationen funktionieren üblicherweise“, sagte General Manager Donnie Nelson am Sonntag, “Rick geht nirgendwo hin. Es ist sicherlich nicht die Zeit und der Ort jetzt bei diesem Thema in die Tiefe zu gehen, aber ich kann nicht absehen, dass sich die Situation ändert.“ Der Meister aus Dallas war zum Auftakt der K.o.-Runde in der nordamerikanischen Profiliga mit 0:4 an den Oklahoma City Thunder gescheitert.

Coach Carlisle hatte die Texaner 2008 übernommen und in der vergangenen Saison zur ersten Meisterschaft der Vereinsgeschichte geführt. Sein Vertrag endet nach dieser Spielzeit. “Das war eine großartige Möglichkeit für mich und meine Familie und wir lieben es hier“, sagte Carlisle und wollte sich nicht weiter zu seiner Zukunft äußern.

dpa

Kommentare