Wolves schlagen Dallas

Nowitzki ganz schwach: Pleite für Mavs

+
Dirk Nowitzki hatte gegen Minnesota keinen guten Tag

Köln - Die Dallas Mavericks haben in der NBA die dritte Niederlage der Saison hinnehmen müssen. Einen rabenschwarzen Tag bei den Minnesota Timberwolves erlebte auch Dirk Nowitzki.

Die Dallas Mavericks haben am Freitag bei den Minnesota Timberwolves 108:116 verloren. Der 35 Jahre alte Dirk Nowitzki erzielte nur 14 Punkte und leistete sich vier Ballverluste. Bester Schütze für den Meister von 2011 war Monta Ellis (23). Bei den Timberwolves überzeugten Topstar Kevin Love und Kevin Martin mit je 32 Punkten.

Trotz einer ordentlichen Leistung des deutschen Nationalspielers Chris Kaman kassierten die Los Angeles Lakers beim 85:96 bei den New Orleans Pelicans bereits die vierte Saisonniederlage. Kaman war mit 16 Punkten Topscorer der Gäste. Rookie und Nationalspieler Elias Harris stand bei den Lakers nicht im Kader.

Patrick Ewing, ehemaliger Center der New York Knicks, kam ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub zu einem unverhofften Debüt als Cheftrainer bei den Charlotte Bobcats. Beim 91:101 gegen die Knicks musste der etatmäßige Assistenztrainer Ewing kurzfristig Headcoach Steve Clifford ersetzen, der nach einer Herz-OP nicht zur Verfügung stand. Carmelo Anthony erzielte 28 Punkte für die Knicks.

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Unterdessen bleiben die Indiana Pacers als einzige Mannschaft ungeschlagen. Das Team von Trainer Frank Vogel bezwang die Toronto Raptors 91:84 und feierte den sechsten Saisonsieg.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare