Zwei Freezers nachnominiert

Vor Eishockey-WM: Cortina ändert Kader

+
Pat Cortina.

München - Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina hat nach den Länderspielen gegen Finnland seinen Kader für die weitere WM-Vorbereitung noch einmal überarbeitet.

Anstelle von Mirko Höfflin (Mannheim), Laurin Braun (Berlin) und Toni Ritter (München) nominierte der Coach die Hamburger Stürmer Jerome Flaake und Thomas Oppenheimer. Das Duo stößt am Dienstag zum Kader und soll in den beiden nächsten Tests für die WM in Minsk (9. bis 25. Mai) am Donnerstag in München und am Samstag in Landshut gegen Russland auflaufen.

Noch vor den Duellen mit dem Ex-Weltmeister könnte Cortina weitere Verstärkung bekommen. Sollten Philipp Grubauer (Hershey Bears/AHL), Marcel Noebels (Adirondack Phantoms/AHL) und Tobias Rieder (Portland Pirates/AHL) von ihren Vereinen in Nordamerika frühzeitig freigegeben werden, könnten alle drei Spieler möglicherweise schon Mitte der Woche zum Team stoßen. NHL-Torhüter Thomas Greiss (Phoenix Coyotes) erhält dagegen laut Informationen des Fachblatts Eishockeynews keine WM-Einladung. Auf Nachfrage dazu verweigerte der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) einen Kommentar.

sid

Kommentare