Grand Prix in Malaysia

Cortese fährt mit Sieg zum ersten WM-Titel

+
Sandro Cortese ist erster Motorrad-Weltmeister in der neuen Moto3-Klasse. Der Berkheimer krönte am Sonntag in Malaysia ein überragendes Jahr und gewann den drittletzten Grand Prix der Saison.

Sepang - Sandro Cortese ist erster Motorrad-Weltmeister in der neuen Moto3-Klasse. Der Berkheimer krönte am Sonntag in Malaysia ein überragendes Jahr und gewann den drittletzten Grand Prix der Saison.

In Sepang setzte sich Cortese vor seinem KTM-Team-Kollegen Zulfahmi Khairuddin durch. Dieser holte den ersten Podestplatz für einen malaysischen Rennfahrer. Rang drei sicherte sich Jonas Folger aus Schwindegg.

Den Reifenpoker bei 50 Grad Asphalttemperatur verlor Luis Salom, der als einziger Cortese-Titelkonkurrent ins Rennen gegangen war. Der Spanier hätte unbedingt gewinnen müssen, um Cortese noch gefährlich werden zu können. Doch bei Halbzeit des Rennens ließ der Grip bei Saloms Reifen nach, so dass dieser als Vierter nie eine Chance hatte.

In der letzten Runde machte Cortese ernst und fuhr nach einem Fehler von Khairuddin den vierten Saisonsieg heraus. „Ich begreife es noch gar nicht richtig“, meinte der neue Weltmeister.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare