Contador beendet Radsport-Saison vorzeitig

+
Alberto Contador

Madrid - Der dreimalige Toursieger Alberto Contador hat seine Radsport-Saison vorzeitig beendet und erklärt, wie er die letzten Monate erlebt hat.

Der umstrittene Spanier, dessen Dopingverfahren vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS im November verhandelt wird, verzichtet damit erwartungsgemäß auf weitere Renneinsätze bei der am 20. August beginnenden Spanien-Rundfahrt und der Weltmeisterschaft in Kopenhagen Ende September.

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

“Das war physisch und mental eine anstrengende Saison. Nun ist es an der Zeit, mich zu erholen“, sagte Contador dem Internetportal Cyclingnews. Am Dienstag bestritt der Madrilene noch ein Kriterium im französischen Castillon-la-Bataille, wo er hinter dem Franzosen Thomas Voeckler den zweiten Platz belegte.

Contador hatte in diesem Jahr den Giro d'Italia gewonnen. Bei der Tour de France musste er sich mit dem fünften Platz begnügen.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare