Dereck Chisora

Skandal-Boxer: "Werde Klitschko vernichten"

+
Dereck Chisora ist für seine große Klappe bekannt.

Berlin - Skandal-Boxer Dereck Chisora fiebert einem möglichen Kampf gegen Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko entgegen und hat gegen den Mehrfach-Champion verbal schon mal kräftig ausgeteilt.

„Ich werde ihn verdammt noch mal vernichten“, sagte der Engländer der Sport Bild.

Chisora, der im Februar 2012 einen WM-Kampf gegen Wladimirs Bruder Witali verloren hatte, bereitet sich innerlich bereits auf einen Fight gegen den jüngeren der Klitschko-Brüder vor. „Er wird sich in einem Kampf wiederfinden, wie er ihn noch nie hatte. Ich bin heiß darauf zu kämpfen. Schluss mit dem Geplänkel. Wir könnten sofort loslegen. Ich bin komplett wahnsinnig und mega, mega aufgekratzt“, sagte der Brite.

Wie der 30-Jährige weiter betonte, könne er die Begeisterung der Deutschen für die Klitschkos nicht nachvollziehen. „Warum gebt ihr euch mit diesen Typen aus der Ukraine ab? Sie werden nie wirklich Deutsche sein. Sie stehlen nur die Träume der Deutschen. Ihr wünscht euch doch lieber deutsche Weltmeister“, tönte der Linksausleger.

Chisora war mehrfach auf öffentlicher Bühne negativ aufgefallen. 2012 ohrfeigte er den damaligen Weltmeister Witali Klitschko beim Wiegen, bespuckte Wladimir Klitschko mit Wasser und prügelte sich bei einer Pressekonferenz mit David Haye. Chisora kämpft am 26. Juli in Manchester gegen seinen englischen Landsmann Tyson Fury um das Recht, Klitschko herauszufordern.

sid

Kommentare