Cavendish schlägt zurück und gewinnt vor Greipel

+
Bei der 11. Etappe war Mark Cavendish einen Tick schneller und verwies Andre Greipel auf Rang zwei.

Lavaur - Nachdem gestern Andre Greipel die zehnte Etappe knapp vor Mark Cavendish gewonnen hatte, schlug der Brite heute zurück und verwies den deutschen Sprint-Star auf den zweiten Rang.

Der Brite Mark Cavendish hat bei der diesjährigen Tour de France seinen dritten Tagessieg gefeiert. Einen Tag nach seiner Sprint-Niederlage gegen den Rostocker André Greipel schlug der Radprofi vom Team HTC-Highroad zurück und entschied am Mittwoch den elften Streckenabschnitt vor Greipel und dem Amerikaner Tyler Farrar für sich. Es war bereits Cavendishs 18. Tour-Etappensieg der Karriere. Das Gelbe Trikot des Spitzenreiters verteidigte der Franzose Thomas Voeckler auf dem 167,5 Kilometer langen Teilstück von Blayes-les-Mines nach Lavaur.

Die Gewinner der Tour de France seit 1989

Die Gewinner der Tour de France seit 1989

dpa

Kommentare