Drei Minuten lang

"Big Ben" läutet für Olympia

+
Im ganzen Land läuten die Glocken für die olympischen Spiele und natürlich auch beim berühmtesten Turm in England: Dem Big Ben

London - Angeführt vom Londoner “Big Ben“ haben am Freitag in ganz Großbritannien Kirchen- und Turmglocken die Olympischen Spiele eingeläutet.

Von 8.12 Uhr bis 8.15 Uhr Ortszeit läuteten die Glocken drei Minuten lang durchgehend. In das Konzert stimmten Privatleute mit ihren eigenen Glocken, Handy-Klingeltönen und Fahrradklingeln ein. Der “Big Ben“ schlug 40 Mal - so oft wie seit der Beerdigung von König George VI., dem Vater von Queen Elizabeth II., nicht mehr. Damals hatte die Glocke 56 mal geschlagen. Die Aktion des Künstlers und Turner-Preis-Trägers Martin Creed ist Teil der Kultur-Olympiade in Begleitung der Olympischen Spiele.

dpa

Kommentare