Biathlon-WM: Gold für deutsche Frauen-Staffel

+
Andrea Henkel jubelt mit Deutschlandfahne im Zieleinlauf.

Ruhpolding - Jubel bei den deutschen Skijägerinnen: Die deutsche Biathlon-Staffel der Damen hat bei der Heim-WM in Ruhpolding die erhoffte Goldmedaille geholt.

In der überraschenden Aufstellung Tina Bachmann, Magdalena Neuner, Miriam Gössner und Andrea Henkel verteidigte das deutsche Quartett am Samstag den im Vorjahr im sibirischen Chanty-Mansijsk gewonnen WM-Titel vor Frankreich und Norwegen. 28 000 Zuschauer in der Chiemgau-Arena feierten euphorisch die deutsche Staffel.

Die WM in Ruhpolding endet am Sonntag mit den Massenstart-Wettkämpfen der Herren und Damen. Magdalena Neuner, die als zweite Läuferin nach einer Strafrunde noch zehn Sekunden Rückstand auf Frankreich hatte, bestreitet dann ihr letztes WM-Rennen, ehe sie nach dem Weltcup-Finale ihre Sportkarriere beenden wird.

Für Neuner war es der zwölfte WM-Titel ihrer Karriere. Bei der diesjährigen Heim-WM holte die 25-Jährige mit dem Staffel-Gold bereits die vierte Medaille im fünften Rennen. Schlussläuferin Andrea Henkel sicherte den deutschen Sieg mit zwei makellosen Schießen und gewann ihre insgesamt schon achte WM-Goldmedaille.

dpa

Kommentare