Biathletin Gössner will bei WM im Langlauf ran

+
Miriam Gössner

Ruhpolding - Biathletin Miriam Gössner hat ihren Wunsch bekräftigt, bei der Nordischen Ski-WM in Val di Fiemme (20. Februar bis 3. März) an den Start zu gehen und eventuell die deutsche Staffel zu verstärken.

„Ich stehe generell sehr positiv zu der Sache. Ich würde gerne noch mal im Langlauf starten wollen“, sagte die 22-Jährige aus Garmisch am Rande des Heim-Weltcups in Ruhpolding: „Man kann das aber nur kurzfristig entscheiden, es kommt auf viele Dinge an, wie meine Gesundheit zum Beispiel.“

Im Vordergrund steht für die zweimalige Weltcupsiegerin der laufenden Saison aber ganz klar die Biathlon-WM im tschechischen Nove Mesto (7. bis 17. Februar). „Ich konzentriere mich jetzt erstmal auf unsere eigene WM, danach kann man das aber angehen“, sagte sie.

Gössner hatte bei den Skijägern in dieser Saison immer wieder mit herausragenden Bestzeiten in der Loipe geglänzt. Vor ihren beiden Staffel-Siegen bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2011 und 2012 hatte sie bereits bei den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 und bei der WM 2009 im Langlauf mit der Staffel jeweils die Silbermedaille gewonnen.

sid

Party auf und abseits der Piste: Sexy Wintersport-Anblicke

Party auf und abseits der Piste: Heiße Wintersport-Anblicke

Kommentare