ATP bestätigt "Zwischenfall"

Trainingspartner von Tomic' Vater attackiert?

+
Tennisprofi Bernard Tomic in Barcelona (Foto). Sein Vater soll den Trainingspartner seines Sohnes attackiert haben.

Madrid - Die Spielerorganisation ATP hat einen "Zwischenfall" mit dem Vater des australischen Tennisprofis Bernard Tomic bestätigt. "Es gab ein Vorkommnis, wir sammeln noch Informationen."

Das sagte ein ATP-Sprecher am Montag beim kombinierten Damen- und Herren-Turnier in Madrid. Nach Medienberichten soll John Tomic in der vergangenen Woche den französischen Trainingspartner seines Sohnes attackiert haben.

Widersprüchliche Angaben gab es zunächst darüber, ob der als Hitzkopf in der Tennisszene bekannte John Tomic von der Polizei festgehalten wurde oder sich sogar vor einem Gericht in Madrid verantworten muss. "Wir versuchen noch herauszufinden, ob und wenn ja welche Anschuldigungen erhoben worden sind", sagte Todd Woodbridge vom australischen Tennisverband im australischen Rundfunk.

Beim Masters-Series-Turnier in der spanischen Hauptstadt war Bernard Tomic am Sonntag in der ersten Runde nach einer 3:6, 2:6-Niederlage gegen den Tschechen Radek Stepanek ausgeschieden.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare