Basketballer wollen NBA verklagen

New York - Der Streit zwischen der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA und der Spielergewerkschaft NBPA spitzt sich zu. Die Sportler schrecken nun auch vor einer Klage nicht mehr zurück.

Die NBPA kündigte am Dienstag an, sich in Kürze aufzulösen und als neu gegründete Handelsgesellschaft die NBA wegen Verstoßes gegen das Kartellrecht zu verklagen. Das teilte David Boies, der Anwalt der Spieler, im Rahmen einer Pressekonferenz in New York mit.

Derweil hat die NBA den ursprünglich für den 1. November geplanten Beginn der Saison 2011/2012 nach den erneut gescheiterten Gesprächen über ein Ende des Lockouts vorläufig auf den 15. Dezember verschoben.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare