Basketballer im Geisterspiel noch nicht in EM-Form

+
Coach Dirk Bauermann

Hagen - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat zu Beginn der EM-Vorbereitung ein inoffizielles Länderspiel verloren.

Das Team unterlag gegen Finnland mit 62:65 (37:31). Unter Ausschluss der Öffentlichkeit sah Bundestrainer Dirk Bauermann in Hagen eine ordentliche ersten Durchgang, in der ein 14: 0-Lauf die Gastgeber in Führung brachte. Zur zweiten Halbzeit schickte Bauermann dann eine „zweite Sieben“ auf das Parkett, die sich dem Druck der Finnen beugen musste.

Die schönsten Cheerleader-Fotos aus aller Welt

Heiße Hüpfer! Cheerleader aus aller Welt

Erfolgreichster Werfer war Steffen Hamann von Bayern München mit elf Punkten. Heiko Schaffartzik und Lucca Staiger (beide Alba Berlin) kamen jeweils auf neun Zähler.

Am Freitag (19.00 Uhr) treffen beide Mannschaften zur Vorbereitung auf die EM in Litauen (31. August bis 18. September) erneut in Hagen aufeinander. Dann handelt es sich um ein offizielles Länderspiel.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare