Kerber im Finale! Jetzt wartet Li Na

+
Angelique Kerber - hier bei den Olympischen Spielen - hat in Cincinnati das Finale erreicht.

Cincinnati - Kurz vor den US-Open in Topform: Deutschlands derzeit beste Tennisspielerin Angelique Kerber greift beim WTA-Turnier in Cincinnati nach ihrem dritten Titel auf der Tour.

Die an Nummer fünf gesetzte Kielerin setzte sich im Halbfinale nach fast zwei Stunden gegen die frühere Wimbledon-Siegerin Petra Kvitova (Tschechien/Nr. 4) mit 6:1, 2:6, 6:4 durch.

Im Endspiel der mit 2,17 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung bekommt es die 24 Jahre alte Weltranglistensiebte nach ihrem Triumph über die zwei Positionen besser eingestufte Kvitova am Sonntagabend mit Li Na (China/Nr. 9) zu tun. Die French-Open-Siegerin von 2011 gewann im Halbfinale gegen Venus Williams (USA) mit 7:5, 3:6, 6:1.

So stöhn ist das Damentennis!

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

„Gegen Li habe ich nichts zu verlieren. Ich werde rausgehen und das Finale genießen“, sagte Kerber, die gegen ihre fünf Jahre ältere Gegnerin in fünf Begegnungen erst einmal die Oberhand behalten hat.

Für Kerber, die im Viertelfinale überraschend die viermalige Olympiasiegerin Serena Williams (USA/Nr. 2) ausgeschaltet hatte, ist es die vierte Finalteilnahme in diesem Jahr.

SID cm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare