1. extratipp.com
  2. Schlager

ZDF-Traumschiff: Florian Silbereisen verliert mehr als eine Million Zuschauer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bittere Nachrichten für Florian Silbereisen: Das ZDF-Traumschiff verliert an Neujahr mit Namibia-Wiederholung gleich mehr als eine Millionen TV-Zuschauer.

München - Dreimal im Jahr dürfen sich Traumschiff-Fans freuen, denn dann sticht das TV-Kreuzfahrtschiff in See und entführt die Zuschauer an traumhafte Orte. Sascha Hehn hatte 2018 den Kapitänsposten an Schlagersänger Florian Silbereisen übergeben. ZDF erhoffte sich mit dem Wechsel auch einen Quotenanstieg. Und es funktionierte: Die erste Folge „Das Traumschiff“ mit Silbereisen an Bord brachte 7,49 ZuschauerInnen. Im Jahr zuvor waren es nur 5,27 Menschen.

Florian Silbereisen als Kapitän beim ZDF-Traumschiff: Quoten nehmen stark ab

Mit dem neuen Kapitän Silbereisen feierte auch die zweite Folge einen Erfolg. 7,8 Millionen Zuschauer schalteten zum ZDF-Film und damit schlug das Traumschiff sogar den Tatort. Am erfolgreichsten aller drei Episoden des Jahres war immer die Neujahresepisode. Auch im Jahr 2020 und 2021 war sie die Beliebteste. 

Florian Silbereisen ist Kapitän auf dem ZDF-„Traumschiff“.
Florian Silbereisen ist Kapitän auf dem ZDF-„Traumschiff“. © picture alliance/dpa / Axel Heimken

Zu sehen ist, dass das Traumschiff mit dem Schlagerstar zuerst ein großer Erfolg war. Im Jahr 2021 konnte der Liebesfilm genau wie im Jahr zuvor weit mehr als 7 Millionen Zuschauer für sich gewinnen. Doch dieses Jahr verlor die Episode an Neujahr mehr als 1 Million Zuschauer.

Zu Neujahr 2022 gab es eine Einschaltquote von nur 6,46 Millionen, was vielleicht auch daran lag, dass es sich bei der Namibia um eine Wiederholung handelte.

Auch interessant

Kommentare