1. extratipp.com
  2. Schlager

ZDF-Fernsehgarten muss evakuiert werden - Notprogramm macht Fans fassungslos

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Helena Zacher

Andrea Kiewel hält Moderationskarten und ein Mikrofon - daneben sieht man einen Blitz (Fotomontage)
ZDF-Fernsehgarten muss evakuiert werden - Notprogramm macht Fans fassungslos (Fotomontage) © Christoph Soeder & Michael Caterina/South Bend Tribunedpa/picture alliance

So hatte sich Andrea Kiewel die diesjährig neunte Ausgabe des ZDF-Fernsehgartens wohl eher nicht vorgestellt: aufgrund eines drohenden Gewitters musste der Drehort der Kult-Show nur wenige Minuten nach Start evakuiert werden.

Mainz am Lerchenberg - In den Sommermonaten kommen Schlager-Fans voll auf ihre Kosten. Denn neben den zahlreichen Schlagersendungen von Florian Silbereisen (39) ist auch der ZDF-Fernsehgarten fester Bestandteil des sommerlichen Schlager-Programms (Alle Infos zu der Sendung). Gute Laune am Sonntagvormittag - dieses Ziel hat sich die Kult-Show somit auch dieses Jahr wieder gesetzt.

Gute Laune war in der vergangenen Folge allerdings nur anfänglich zu spüren - denn bereits nach wenigen Minuten musste der Fernsehgarten-Drehort evakuiert werden.

Das war der ZDF-Fernsehgarten vom 04. Juli

Die neunte Ausgabe der Sendung von Andrea „Kiwi“ Kiewel (56) stand ganz unter dem Motto „Grün wie der Fernsehgarten“. Anlässlich dieses Slogans wurden Aktionen und Experimente zu Umwelt und Natur präsentiert. Die Zuschauer erwartete unter anderem ein Elektromotocross-Rennen und die Zubereitung von Sommerrollen mit Rosa Roderigo.

Die musikalischen Gäste des ZDF-Fernsehgarten vom 04. Juli waren:

++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen ++

ZDF-Fernsehgarten: Evakuierung im Live-TV

Die geladenen Künstler konnten ihre Lieder jedoch nicht wie geplant performen. Der Grund: ein nahendes Gewitter. So musste der TV-Drehort aufgrund des drohenden Regens bereits nach 15 Minuten evakuiert werden. Vor allem Moderatorin Andrea Kiewel konnte ihren Unmut über die unvorhergesehene Wendung der Ereignisse nicht verbergen: „Jetzt haben wir 400 Zuschauer hier und das Erste, was sie machen müssen, ist wieder gehen?“

Andrea Kiewel winkt den Zuschauern während der Evakuierung
Aufgrund eines Gewitters musste die neunte Ausgabe des Fernsehgartens kurzzeitig pausiert werden © ZDF

Doch mit dem Wetterumschwung nicht genug: auch der improvisierte Notfall-Plan fand nur wenig Anklang bei den Anwesenden. Denn während die Zuschauer in die Meistermannhalle - ein Gebäude auf dem ZDF-Gelände - gebracht wurden, setzten Andrea Kiewel und die anwesenden Sänger ihr Programm im Gartenhäuschen fort. Anstatt „Kiwi“ und ihre Gäste also live sehen zu dürfen, blieb den Zuschauerinnen und Zuschauern nur, das ZDF-Fernsehgarten-Spektakel auf einem Großbildschirm zu verfolgen.

Zudem begeisterte auch „Kiwis“ halbherziger Monolog zur EM sowie Matze Knops Imitation von Jogi Löw die Zuschauer und Twitter-Nutzer nur bedingt. Es würde somit nicht verwundern, wenn sich die Anwesenden der Show für das nächste Mal einen sonnigeren sowie unterhaltsameren ZDF-Fernsehgarten wünschen würden.

ZDF-Fernsehgarten: Alle Informationen zur TV-Show mit Andrea Kiewel auf der Themenseite von extratipp.com.

Auch interessant

Kommentare