1. extratipp.com
  2. Schlager

Wegen Stromausfall: Amigos haben Angst um neues Album

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Machen seit 50 Jahren Musik: Die Amigos Bernd (links) und Karl-Heinz Ulrich.
Machen seit 50 Jahren Musik: Die Amigos Bernd (links) und Karl-Heinz Ulrich. © Armin Weigel, dpa

Die Amigos müssen Angst um ihr neues Album haben. Aufgrund eines Stromausfalls saßen die Schlagerstars mehr als 24 Stunden saßen im Dunklen. Panik sei ausgebrochen, da es im Studio ziemlich geknallt haben soll…

Neunkirchen - Das Schlagerduo Bernd und Karl-Heinz Ulrich begeistern als „Die Amigos“ seit mehr als 15 Jahren ihre Schlager-Fans. Derzeit nehmen sie ein neues Album auf. Alles lief gut und im Studio von Produzent Mick Dorth war auch bereits einiges im Kasten. Doch dann der große Schock: Stromausfall und ein Knall.

Die Amigos sitzen im Dunklen: „Das war eine Zitterangelegenheit“

Am 10. Dezember kam es in Much zu einem Stromausfall. Mehr als 24 Stunden saß die Bevölkerung dort im Dunklen. Auch das Schlagerduo „Die Amigos“ und deren Produzenten-Team war betroffen. Das Studio ihres Produzenten befindet nämlich sich dort. Sie waren mitten in den Aufnahmen der neuen Songs, als es plötzlich knallte. Panik brach aus, da auf einmal alles still war. Komponist Dorth hatte die Befürchtung, dass schwere technische Schäden entstanden sein könnten, besonders auf den Festplatten. 

Die Amigos stehen auf der Bühne und singen. Karl-Heinz ist hell gekleidet, Bernd ist in dunkler Kleidung
Karl-Heinz und Bernd Ulrich plötzlich ohne Strom. Mitten in den Album-Aufnahmen saßen sie plötzlich im Dunkeln © Angelika Warmuth/picture alliance/dpa

Mittlerweile ist klar, dass die Angst unberechtigt war. Zum Glück ist das neue Album der Amigos, welches bereits zu 90 Prozent aufgenommen worden war, nicht betroffen. Die Schlager-Fans dürfen sich also schon bald auf die Premiere des Albums freuen. Bernd Ulrich meint im Interview mit BILD: „Das war eine Zitterangelegenheit. Bei solch einer Gelegenheit kapiert aber erst einmal, wie selbstverständlich Elektrizität ist, wenn man sie mal nicht hat. Wir hoffen, dass bei allen Betroffenen der Weihnachtsbaum wieder leuchten kann.“

Auch interessant

Kommentare