1. extratipp.com
  2. #Schlager

War die Medienpause von Helene Fischer eine PR-Masche? Insider packt aus 

Erstellt: Aktualisiert:

Florian SILBEREISEN, Deutschland, Saenger, Schlagersaenger, Musiker, Moderator, und Helene FISCHER, Musikerin, Saengerin
War die Medienpause von Helene Fischer eine PR-Masche? Insider packt aus  © Malte Ossowski / SVEN SIMON via www.imago-images.de

Helene Fischer (37) gibt wieder Power. Nachdem sie zwei Jahre lang kaum in den Medien präsent war, ist sie nun zurück. 

München - Die Schlagersängerin Helene Fischer (37) ist wieder präsent. Nach circa 2 Jahren Medienpause kehrt die bekannte Sängerin nun wieder ins Rampenlicht zurück: Und das nicht wenig! Neben dem Giga-Konzert in München im August nächsten Jahres erscheint bereits dieses Jahr die neue Single der Künstlerin „Vamos a Marte“ (erhältlich ab 15.Oktober). 

Was steckt hinter der Pause?

Der Grund für den Rückzug aus den Medien ist nicht bekannt. Markus Krampe, der Ex-Manager von Michael Wendler, jedoch meint, es könnte sich um eine gelungene PR-Masche handeln. Außerdem gibt es Vermutungen, dass die 37-Jährige nun international durchstarten möchte. Krampe sagt im Gespräch mit „Schlager.de“:

„Das wird nicht bei jedem funktionieren, sie ist aber ein Megastar. Es heißt ja: „Willst du was gelten, mach dich selten“- oder „Bist du ein Star, mach dich rar“. Ich glaube, dass das alles sehr gut durchdacht ist.“ Wenn es sich um eine PR-Masche handelt, hat es funktioniert. Das Giga-Konzert ist fast ausverkauft und die Fans hätten nichts gegen eine internationale Karriere von Helene Fischer. 

Auch interessant

Kommentare