Von Heino bis Hansi Hinterseer

Volksmusik: Alle Informationen über Ursprung und Stars der Szene

Die Volksmusik ist seit den 70er Jahren in Deutschland populär. Alle Informationen zu dem beliebten Musikgenre finden Sie hier.

  • Volksmusik erheitert seit Jahrhunderten die Gemüter
  • In Deutschland gab es ab den 1970ern vermehrt Fernsehshows mit Volksmusik
  • Alle Informationen rund um die beliebtesten Volksmusiker finden Sie hier

München - Die Volksmusik ist ein Musikgenre, das sich in Deutschland großer Beliebtheit erfreut. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich gibt es zahlreiche bekannte Volksmusiksänger. Zu ihnen zählen unter anderem Heino, Hansi Hinterseer und die Amigos. Alle Informationen zu den bekanntesten Volksmusikern und der Geschichte der Volksmusik finden Sie hier.

Volksmusik: Die Geschichte der Volksmusik

Der Begriff "Volksmusik" kam erstmals im 18. Jahrhundert auf. Damals wurden unter dem Begriff Volksmusik Volkslieder verstanden, die keinen eindeutig zu nennenden Komponisten haben, sondern aus der Mitte des Volkes heraus entstanden sind. Wenn man heute von Volksmusik spricht, meint man meistens "Volkstümliche Musik", die Elemente der Volksmusik enthält, aber eher zur populären Unterhaltungsmusik zählt. Die Volksmusik im Sinne der volkstümlichen Musik hat sich in Deutschland seit den 1960er Jahren entwickelt. Durch verschiedene Fernsehshows wurde die Volksmusik immer beliebter und erreichte eine breite Öffentlichkeit (TV: Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen - Sender, Einschaltquoten und Moderatoren.

Volksmusik: Die verschiedenen Arten der Volksmusik

Das größte Gebiet der Volksmusik ist der volkstümliche Schlager (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen). Hier werden die gleichen Instrumente verwendet wie beim Schlager auch. Der Unterschied zum herkömmlichen Schlager ist das Thema Heimat, das im volkstümlichen Schlager immer sehr präsent ist. Der volkstümliche Schlager ist der einzige Bereich der Volksmusik, in dem hauptsächlich elektronische Instrumente verwendet werden. In den anderen Bereichen der Volksmusik werden ausschließlich akustische Instrumente verwendet, wie die Gitarre, die Ziehharmonika, die Trompete oder die Posaune.

Volksmusik: Die beliebtesten Shows im Fernsehen der 70er und 80er

Seit den 1970er Jahren werden im deutschen Fernsehen verschiedene Volksmusik-Shows gezeigt. Die ersten bekannten Shows waren "Lustige Musikanten" oder "Lieder, die von Herzen kommen". Zu den bekanntesten Moderatoren zählten Elmar Gunsch (†2013) und Carolin Reiber (79). Viele Lieder der Volksmusik hatten zu dieser Zeit auch schlagerähnliche Elemente, wodurch es häufig schwierig wurde, die beiden Musikrichtungen auseinanderzuhalten. Besonders der Sänger Heino (81) sorgte dafür, dass eine strikte Trennung zwischen Schlager und Volksmusik kaum mehr möglich war (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten). Die wohl bekannteste Volksmusik-Show im Fernsehen in den 80er Jahren war das "Musikantenstadl" von Karl Moik (†2015). Besonders durch diese Sendung erlebte die Volksmusik in den 90er Jahren einen großen Boom.

Karl Moik, der Moderator der Sendung "Musikantenstadel".

Volksmusik: Die beliebtesten Shows im Fernsehen von heute

Auch heute noch erfreuen sich Volksmusik-Shows im Fernsehen großer Beliebtheit. Eine der bekanntesten Shows ist die Sendung "Feste mit Florian Silbereisen". Die Sendung wird seit 2004 von Schlagersänger Florian Silbereisen (38) moderiert. In der Sendung treten bekannte Musiker aus den Genres Schlager, Volksmusik, Klassik und Popmusik auf und performen ihre erfolgreichsten Stücke. Eine weitere beliebte Sendung war der "Grand Prix der Volksmusik", die von 1986 bis 2010 jährlich ausgestrahlt wurde. In der Sendung traten Musiker aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol gegeneinander an und kämpften um den Titel "Grand Prix der Volksmusik". Die Sendung musste aufgrund zu niedriger Zuschauerzahlen im Jahr 2010 abgesetzt werden.

Volksmusik: Das sind die beliebtesten deutschen Musiker

Zu den bekanntesten deutschen Volksmusikern zählen Margot Hellwig (78) und ihre Mutter Maria Hellwig (†2010). Die beiden traten zwischen 1963 und 2010 als Duo Maria und Margot Hellwig auf. Ihren letzten Auftritt hatte Margot Hellwig in einer TV-Sendung von Florian Silbereisen im Jahr 2010. Dort sang sie das Lied "Sag beim Abschied leise Servus". Ein anderer bekannter deutscher Volksmusiker ist Heino. Er wurde durch seine auffällig schwarze Sonnenbrille und seine blonden Haare zu einer Ikone der Volksmusik. In seiner Karriere hat er bislang 50 Millionen Tonträger verkauft. Er wurde durch zahlreiche Auftritte im Fernsehen bekannt. Er war unter anderem in der ZDF-Hitparade und der Starparade (ZDF). Zu seinen bekanntesten Liedern zählt "Blau blüht der Enzian", das er 1972 veröffentlichte. 

Der Volksmusikstar Heino

Die Gruppe Die Amigos gehört ebenfalls zu den erfolgreichsten deutschen Volksmusikern. Die Gruppe besteht aus Bernd Ulrich (69)und Karl-Heinz Ulrich (71) sowie der Tochter von Bernd Ulrich, Daniela Alfinito (59). Die Gruppe wurde 1970 gegründet. Den wirklichen Durchbruch schafften Die Amigos allerdings erst 2006. Sie traten in der Sendung "Achims Hitparade" auf und gewannen den Titel "Musikantenkönig". Ihre erste Auszeichnung gewannen sie 2011 mit dem Echo in der Kategorie "Volkstümliche Musik".

Die erfolgreiche Volksmusikergruppe "Die Amigos".

Volksmusik: Das sind die beliebtesten österreichischen Volksmusiker 

Der wohl bekannteste österreichische Sänger ist Andreas Gabalier (35). Viele seiner Lieder haben einen schlagerähnlichen Charakter, trotzdem zählen sie zur Volksmusik. Seine bekanntesten Lieder sind "Amoi seg' ma uns wieder" (2009) und "I sing a Liad für die" (2011). Fünf seiner sechs bisher veröffentlichten Alben erreichten in Österreich Platz eins der Albumcharts. Auch in Deutschland sind seine Alben erfolgreich. Dort landeten seine letzten beiden Alben "Mountain Man" (2015) und "Vergiss mei nicht" (2018) auf Platz eins der deutschen Albumcharts

Der beliebte österreichische Volksmusiker Andreas Gabalier.

Ein weiterer bekannter österreichischer Volksmusiker ist Hansi Hinterseer (66). Der frühere Skirennläufer macht seit 1994 Musik und ist im Bereich der Volksmusik sehr erfolgreich. Als Sportler gewann er sechs Weltcuprennen und einen Weltmeistertitel. Zu seinen bekanntesten Alben gehören "So ein schöner Tag" (2005), "Ich hab dich einfach lieb" (2010) und "Heut' ist dein Tag" (2013), die in Österreich alle auf Platz eins der Albumcharts landeten. 

Rubriklistenbild: © Jens Kalaene, Stefan Adelsberger, Bodo Schackow (alle dpa)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare