1. extratipp.com
  2. Schlager

Udo Jürgens: Bitterer Zoff um Hits geklärt - Kinder und Manager haben sich geeinigt

Erstellt: Aktualisiert:

UdoJuergens Geburtstagsshow - Berlin Udo Juergens feiert seinen 70. Geburtstag mit seinen Kindern Jenny und John. Die ARD wuerdigt den Kuesntler in einer Geburtstagsshow, Leben fuer die Lieder, am 15.09.2004 im Club Adagio in Berlin. Freddy Burger, Wiederaufnahme des Musicals Ich war noch niemals in New York , Stage Theater Hamburg, 19.01.2017. (Fotomontage)
Um Udo Jürgens musikalisches Erbe gab es einen hitzigen Streit. Seine Kinder und sein Manager haben sich endlich einigen können. (Fotomontage) © IMAGO / Mauersberger & IMAGO / Eventpress

Um Udo Jürgens musikalisches Erbe gab es einen hitzigen Streit. Seine Kinder und sein Manager haben sich endlich einigen können.

Klagenfurt - Schlagerstar Udo Jürgens (†80) ist nun vor nunmehr sieben Jahren verstorben und hinterließ ein großes musikalisches Vermächtnis. In seinem Testament legte er fest, dass sein Manager und bester Freund Freddy Burger (75) die Rechte für seine Musik erhalten soll. Seinen Kindern John (54) und Jenny Jürgens (51) gefiel das überhaupt nicht. Nach jahrelangem Streit soll es endlich eine Einigung gegeben haben, mit welcher alle Beteiligten zufrieden sind.

Die Udo Jürgens Master AG veröffentlichte eine offizielle Pressemitteilung, worin die genaue Regelung erläutert wird. Jenny und John Jürgens werden zukünftig alleinige Gesellschafter der besagten Tonträgerfirma sein. Die Rechte der Veröffentlichung aller Werke des Udo-Jürgens-Musikproduktions-Katalogs unterliegen nun ausschließlich den beiden. 

Echo Verleihung 26.03.2015 Udo-Juergens-Kinder, Geschwister Jenny Juergens + Bruder John (Bockelmann) im Palais am Funkturm, Halle 18, Messegelaende, Masurenallee, Berlin, bei der Verleihung der Echo Awards - 26.03.2015
Jenny Jürgens mit Bruder John 2015 bei der Echo-Verleihung in Berlin © IMAGO / Tinkeres

Freddy Burger soll sich dafür um die Pflege seines Musikverlags und die Werke von Udo Jürgens kümmern. Dies beinhaltet die Verwendung in Film, Werbe- und Musicalproduktionen. Damit endete ein langer Streit der seit 2017 vor sich ging. Vier Mal mussten die Parteien sich bereits vor Gericht treffen, bevor sie sich nun gütlich einigen konnten.

Langer Streit blockiert jegliche Veröffentlichung von Udo-Liedern

Für den 2019 erschienenen Kinofilm des Udo-Musicals „Ich war noch niemals in New York“ durfte kein einziger Original-Song verwendet werden. Lediglich Coverversionen von anderen Künstlern. Der Grund dafür waren die andauernden gerichtlichen Auseinandersetzungen seiner Erben, welche die Veröffentlichung von Udo Jürgens Liedern rechtlich nicht zuließen. 

Der Cast von „Ich war noch niemals in New York“ 2019 bei der Premiere in Köln
Ausschließlich Cover wurden verwendet: Der Cast von „Ich war noch niemals in New York“ 2019 bei der Premiere in Köln. © IMAGO / Sven Simon

Obwohl die Musical-Verfilmung eine ganz besondere Andacht an Udo Jürgens ist, waren Jenny und John Jürgens bei der Premiere in Köln nicht anwesend. Der Stachel saß offensichtlich lange Zeit sehr tief. Der Bruder des Schlagerstars, Manfred Bockelmann (78) hingegen war damals vor Ort. Endlich konnte der Streit nun begraben werden.

John und Jenny Jürgens sind sehr froh über die Einigung mit Freddy Burger und teilen mit, sie werden sein musikalisches Vermächtnis bewahren. „Seine Fans können sich nun wieder auf die Fortsetzung weiterer Veröffentlichungen der Udo Jürgens-Originalaufnahmen freuen“, so die Nachkommen.

Udo Jürgens sitzt im Bademantel am Klavier
Udo Jürgens spielte seine Zugaben meist im Bademantel.  © Britta Pedersen/dpa 

Auch Freddy Burger ist glücklich über die Einigung und verkündet„Ich bin dankbar, dass ich ihn auf seinem Weg so lange begleiten durfte und stolz auf das, was wir in den fast 40 Jahren unserer Zusammenarbeit geschaffen haben. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Musik von Udo Jürgens lebt und auch die nächste Generation zu begeistern vermag“. Es scheint als wäre die Bahn nun endlich frei dafür, noch einige Schätze aus dem musikalischen Lebenswerk von Udo Jürgens zu Ohren zu bekommen.

Auch interessant

Kommentare