1. extratipp.com
  2. Schlager

Tränenausbruch beim Adventsfest: Andrea Berg wird bei Florian Silbereisen ganz emotional

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Andrea Berg ist bei Florian Silbereisen zu Gast und vergießt auf der „Adventsfest der 100.000 Lichter“-Bühne ein paar Tränen (Fotomontage)
Andrea Berg kann die Tränen beim Adventsfest bei Florian Silbereisen nicht mehr unterdrücken. Die Schlagersängerin sang „Mamatschi“ und verriet danach, weshalb sie genau diesen Song wählte. (Fotomontage) © Screenshot ORF/Adventsfest der 100.000 Lichter

Andrea Berg kann die Tränen beim Adventsfest bei Florian Silbereisen nicht mehr unterdrücken. Die Schlagersängerin sang „Mamatschi“ und verriet danach, weshalb sie genau diesen Song wählte.

Suhl- Am 27. Novemer war es endlich so weit und es hieß wieder: „Adventsfest der 100.000 Lichter“ mit Florian Silbereisen. Florian Silbereisen hatte mit zahlreichen bekannten Stars auf die Vorweihnachtszeit eingestimmt. Mit dabei war auch Schlagerstar Andrea Berg (55), die für einen emotionalen Tränenausbruch sorgte. 

Andrea Berg in Tränen - Emotionale Botschaft bei Florian Silbereisen

Andrea Berg wählte den Song „Mamatschi“ für ihren großen Auftritt beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“ aus. Nicht nur die Übergabe des Friedenslichts sorgte für Emotionen beim Publikum, sondern auch der Gefühlsausbruch von der Schlagersängerin. Hinter der Wahl des Titels steckt eine besondere Botschaft. Ursprünglich ist der Song von Schlager-Kinderstar Heintje. Im Anschluss nach dem Auftritt brach Andrea Berg in Tränen aus und verriet Florian anschließend, was dahinter stecke. 

Andrea Berg meinte: „Weil wir gerade in der Weihnachtszeit manchmal vergessen, worauf es wirklich ankommt. Nämlich nicht auf das viele Auspacken, sondern auf das Miteinander.“ Andrea Berg brach in Tränen aus. Die Schlagersängerin nahm Bezug auf die Corona-Krise und sagte: „Vielleicht ist es auch ein bisschen ein Schlüssel in dieser Zeit: Dass wird etwas lernen. Das was wirklich wichtig ist, das Miteinander sein und das sich lieb haben.“ Diese wahren Worte brachten das Publikum zum Staunen. Andrea Berg wünscht sich wieder mehr Frieden, Besinnlichkeit und Liebe für die Weihnachtszeit zurück. Mit dem Song übermittelte die Schlagersängerin diese Botschaft. 

Auch interessant

Kommentare