1. extratipp.com
  2. Schlager

Schlagerstar Tony Marshall: „Ohne Impfung hätte ich Corona nicht überlebt”

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Tony Marshall, Schlagersänger und Entertainer, kommt für ein Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (DPA) im Hotel „Maison Messmer“ an.
Tony Marshall, Schlagersänger und Entertainer, kommt für ein Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (DPA) im Hotel „Maison Messmer“ an. © dpa/Kerstin Joensson

Tony Marshall hatte sich mit Corona infiziert - er lag sogar auf der Intensivstation. Der Schlagersänger hatte die zweifache Covid-19-Impfung.

Berlin - Tony Marshall (83) hat seinen Fans einen ganz schönen Schrecken eingejagt. Denn der „Schöne Maid”-Sänger hatte sich im Oktober das Coronavirus eingefangen und erlitt trotz doppelter Impfung einen schweren Verlauf der Viruserkrankung. Er musste sogar in einer Klinik behandelt werden. Jetzt ist allerdings erst einmal aufatmen angesagt, denn wie der Schlagerstar der Bild-Zeitung berichtet hat, befindet er sich nun wieder in seinen eigenen vier Wänden - vereint mit Ehefrau Gaby.

Tony Marshall: Schlagersänger fühlt sich schon wieder besser

Tony Marshall erzählt, dass er sich fit fühle und trotz der schlimmen Erkrankung sogar schon wieder singen könne. Allerdings ist sich der Schlagerstar sehr wohl bewusst, wie viel Glück er eigentlich hatte - denn er ist sich sicher, ohne die zweifache Impfung wäre der Verlauf des heimtückischen Virus ganz anders verlaufen. „Sonst hätte ich das Ganze wohl nicht überlebt”, so Marshall.

Erleichterung bei Tony Marshalls Familie: Der Sänger ist außer Lebensgefahr.
Erleichterung bei Tony Marshalls Familie: Der Sänger ist außer Lebensgefahr. © Uli Deck / dpa

Obwohl er also dem Tod knapp von der Schippe gesprungen ist - schließlich musste er sogar auf die Intensivstation verlegt werden - hat Tony keine Angst vor dem Tod. Der Tod sei ein „guter Bekannter”, der schon oft bei ihm „angeklopft” habe und stolz fügt er hinzu: „Aber auch diesmal habe ich ihn wieder weggeschickt.

Schlagerstar Tony Marshall am 12.09.2021 zu Gast bei Stefan Mross und „Immer wieder sonntags“.
Tony Marshall mit sich dem Coronavirus infiziert. Laut seinem Manager muss der 83-jährige Schlagerstar künstlich beatmet werden. © IMAGO / HOFER

Wo sich das Schlager-Urgestein jedoch das Virus eingefangen haben könnte, das weiß Marshall nicht.  Er sieht aber auch etwas Positives an seiner Erkrankung mit dem Coronavirus, denn immerhin braucht Tony Marshall keine dritte Impfung mehr - die sogenannte Booster-Impfung. Durch die Infektion habe er nämlich genügend Antikörper bekommen. 

Auch interessant

Kommentare