1. extratipp.com
  2. #Schlager

Todesdrama bei Roberto Blanco - Bruder stirbt an Corona

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Helena Zacher

Roberto Blanco blickt schockiert, im Hinergrund sieht man einen Friedhof (Fotomontage)
Todesdrama bei Roberto Blanco - Bruder stirbt (Fotomontage) © Uwe Zucchi & Fabian Strauch/dpa/picture alliance

Schlagersänger Roberto Blanco ist in Trauer. Der Bruder des Musikers starb vor Kurzem unerwartet an den Folgen einer Corona-Infektion.

Beirut, Libanon - In der Welt des Schlagers kommt man an Roberto Blanco (83) wohl kaum vorbei. Der 83-jährige Sänger feierte mit „Ein bisschen Spaß muss sein“ 1997 immense Erfolge und ist seitdem immer wieder in TV-Shows, Musiksendungen und bei diversen Auftritten anzutreffen (Das sind die größten deutschen Schlagershows).

Nun trauert Roberto Blanco um seinen zehn Jahre jüngeren Bruder - der 73-Jährige war in Folge einer Corona-Erkrankung gestorben.

Das ist Schlagersänger Roberto Blanco

Als Sohn des kubanischen Folklore- und Varieté-Künstlers Alfonso Zerquera und dessen Ehefrau Mercedes Blanco wurde Schlagersänger Roberto Blanco 1937 in Tunis geboren (Das sind die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen). Nach der Schulausbildung begann er in Madrid zwar ein Medizinstudium, brach dieses jedoch nach zwei Semestern ab und widmete sich stattdessen der Musik.

Seitdem arbeitet der Musiker mit etlichen Schlagergrößen wie beispielsweise Tony Marshall (83) zusammen und ist gern gesehener Gast in TV-Shows. So zum Beispiel auch in der beliebten ProSieben-Prouktion „The Masked Singer“ Austria, in welcher er am 01. März als Germknödel enttarnt wurde.

++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen. ++

Schlager: Roberto Blancos Bruder starb an Corona

Nun trauert der Schlagerstar um seinen Bruder Victor Zerquera (†73). Der Geschäftsmann starb in seiner Heimatstadt Beirut in Libanon an Corona. Das bestätigte Roberto Blanco gegenüber der Bild-Zeitung: „Ich bin tief traurig. Einen Bruder zu verlieren, ist so, als würde ein Teil von einem selbst sterben. Auch bei mir ist das so. Wir hatten ein besonders gutes Verhältnis, haben oft telefoniert. Victor wird mir sehr fehlen.“

Schlagersänger Roberto Blanco singt am 16.09.2016 auf der 495. Eisleber Wiese in Lutherstadt Eisleben (Sachsen-Anhalt)
Schlagersänger Roberto Blanco spricht über den Tod seines Bruders © Jan Woitas/dpa/picture alliance

Nachdem der 73-Jährige im Februar das Gleichgewicht verloren hatte und gestürzt war, führte man es zunächst auf den hohen Blutdruck zurück - doch dann wurde Victor positiv auf Corona getestet.
„Victor hatte überhaupt keine Symptome, doch er starb nach drei Tagen“, erlärte Roberto Blanco weiter. Die traurige Nachricht habe der Sänger via Telefon erfahren - „Ich konnte es nicht glauben! Victor war genau wie ich ein lebenslustiger Mensch!“

Victor Zerquera wurde 73 Jahre alt und hinterlässt eine Ehefrau und eine 14-jährige Tochter.

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare