1. extratipp.com
  2. #Schlager

Thomas Anders hat Trauma nach Feuer-Drama

Erstellt: Aktualisiert:

Fotomontage: links das brennende Auto, rechts Thomas Anders
Thomas Anders‘ Auto fing während der Fahrt an zu brennen. © Instagram/Thomas Anders & Imago

Es waren schockierende Bilder, die Thomas Anders von seinem ausgebrannten Auto auf Instagram teilte. Erholt hat sich der Sänger von dem Erlebnis noch nicht...

Ibiza - Solche Bilder kennt man sonst nur aus Hollywood. Das Auto von Thomas Anders brannte plötzlich in vollem Umfang, Minuten später ist der Wagen komplett ausgebrannt. Von diesem Schock hat sich der Schlagersänger auch zweieinhalb Wochen später noch nicht vollständig erholt. Bis heute hat der Musiker Flashbacks von dem Ereignis.

Als Thomas vor knapp zwei Wochen mit seinem Sohn Alexander in seinem Jeep auf Ibiza unterwegs waren, fing der Wagen plötzlich während der Fahrt Feuer. Zum Glück konnten Anders und sein Sohn rechtzeitig aus dem brennenden Auto aussteigen, doch die Flammen schlugen schon aus der Motorhaube heraus. Der Wagen brannte komplett aus - das Feuer-Trauma sitzt bei Thomas tief.

In einem emotionalen Instagram-Post erklärte der Sänger seinen Fans, wie er das Ereignis erlebte. „Auf unserer Vater-Sohn-Tour fing plötzlich die Motorhaube unseres Geländewagens heftig an zu Qualmen. Es stank unangenehm im Fahrerraum und das Gaspedal ließ sich auch nur noch durchtreten....”, erinnerte sich Thomas. “Geistesgegenwärtig ließen wir den Wagen von der Fahrbahn rechts ausrollen und verließen das bereits heftig qualmende Auto schnellstmöglich.“, beschrieb der Sänger das dramatische Ereignis.

Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist noch nicht bekannt. „Fakt ist, und ich bin heilfroh, dass wir beide große Schutzengel hatten“, schreibt Anders dankbar auf Social Media.

„Hat mir gezeigt, dass sowas sehr schnell gehen kann“

In einem Interview mit „Schlager.de“ berichtet der Sänger nun, dass ihn das Feuer in seinem Auto traumatisiert hat. „Sobald irgendetwas nach Brand riecht, egal wo, auch wenn es nur der Toaster ist. Dann hab ich sofort die Nase auf halb 8 und frage mich, was kann da passieren.”, erklärt der „Modern Talking”-Star. „Es hat mir einfach gezeigt, dass sowas sehr schnell gehen kann.“

Wie lange Thomas brauchen wird, um den schrecklichen Vorfall zu verarbeiten, kann wohl niemand sagen. Aktuell verbringt der Musiker viel Zeit mit seinem Sohn Alexander auf Ibiza. Besonders das Motorboot fahren würde ihn von dem Feuer-Drama ablenken.

Auch interessant

Kommentare