1. extratipp.com
  2. Schlager

„Sie hat an mich geglaubt“: Nino de Angelo begeistert mit emotionaler Botschaft an seine Simone

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nino de Angelo und seine Frau Simone. Nino de Angelo dankt seiner Frau in einer emotionalen Instagram-Story (Fotomontage)
Eine Liebe wie aus dem Bilderbuch: Nino de Angelo sagt auf Social Media „Danke“ an seine Partnerin Simone. © Instagram/Nino de Angelo

Eine Liebe wie aus dem Bilderbuch: Nino de Angelo sagt auf Social Media „Danke“ an seine Partnerin Simone.

Wertach - Nino de Angelo (58) hat in den letzten Jahren so einiges durchgemacht. 2020 machte er öffentlich, an der unheilbaren Lungenkrankheit COPD zu leiden. Dazu kam ein schlimmes Drogenproblem, dass ihn zuletzt nur noch unter Kokaineinfluss vor die Tür gehen ließ. Doch jetzt hat der Schlagerstar das alles hinter sich gelassen und verarbeitete seine Erfahrungen auf dem Album „Gesegnet und Verflucht“, mit dem er jetzt eine goldene Schallplatte einheimsen konnte.

In einem rührenden Instagram-Video bedankt sich de Angelo jetzt bei allen Beteiligten. „Hallo, einen wunderschönen guten Morgen an alle Freunde und Fans, an mein gesamtes Team, bei dem ich mich jetzt hier an dieser Stelle ganz herzlich bedanken will für die tolle Zusammenarbeit“, sagt er in dem Clip, der ihn auf dem Rücksitz eines Autos zeigt, „Ich bin sehr, sehr stolz auf euch, dass ihr an mich geglaubt habt.“ Es ist Nino anzumerken, dass ihn die Unterstützung seiner Mitarbeiter emotional mitnimmt.

Ein ganz besonderes Dankeschön richtet Nino de Angelo an seine Partnerin Simone

Doch Nino de Angelo will nicht nur seinem Produktionsteam, seinen Managern und Promotern danken. Insbesondere seine Partnerin Simone (45) war für ihn eine großartige Stütze während der schweren Zeit. Nur durch sie habe er es geschafft, zurück ins Leben zu finden. „Und natürlich möchte ich meiner Frau Simone ganz herzlich danken, die an mich geglaubt hat und wirklich das geschafft hat, was leider wenige meiner Partner geschafft haben: mich wieder auf die Beine zu stellen“, erzählt der „Jenseits von Eden“-Interpret von seiner Liebe.

Abschließend dankt Nino auch noch Giovanni Zarrella (43), der ihm am Wochenende die Ehrung für sein Erfolgsalbum überreichte. „Und natürlich: Giovanni, du warst gestern hervorragend mit dem ganzen ZDF-Team um die Zarrella-Show. Ich freue mich auf’s nächste Mal“, richtet der Sänger aus und lässt damit durchblicken, dass er auch bei der nächsten Ausgabe der Schlagershow im Zweiten dabei sein könnte.

Auch interessant

Kommentare