Vom Popstar mit Föhnwelle zum eleganten Schlagerstar

Thomas Anders: Alle Infos über den Schlagerstar

Thomas Anders vor vielen bunten Lichtern (Fotomontage)
+
Alles Infos über den sympathischen Schlagerstar Thomas Anders (Fotomontage)

Mit dem Pop-Duo „Modern Talking“ legte Thomas Anders eine überragende Karriere hin und prägte damit eine ganze Generation. Als Schlagerstar ist das Multi-Talent heute wieder erfolgreich unterwegs und überzeugt mit Stimme und Eleganz.

  • Bekannt wurde Thomas Anders mit der Pop-Band „Modern Talking“
  • Als Schlagerstar startete der Sänger die nächste erfolgreiche Karriere
  • Alle Infos über den charmanten Musiker mit der markanten Stimme

Koblenz - Thomas Anders (58) gehört zu Deutschlands kommerziell erfolgreichsten Sängern (Die größten Schlagerstars hier im Überblick). Schon früh begeisterte der 58-Jährige mit seiner markanten Stimme. International bekannt wurde Thomas Anders mit dem Pop-Duo „Modern Talking“. Nach dieser grandiosen Karriere, legte der sympathische Musiker noch eins drauf und feiert seit einigen Jahren große Erfolge als Schlagerstar.

Thomas Anders kann auf eine ungewöhnliche Karriere zurückblicken. Nach der Zeit als 80er-Jahre Popstar, schafft der Musiker ein großartiges Comeback, gefolgt von einer neuen Karriere als Schlagerstar.

Die Kindheit und Anfänge von Schlagerstar Thomas Anders

Thomas Anders kam am 1. März 1963 als Bernd Weidung in Mörz zur Welt (Schlagerstars und ihre Künstlernamen - hier ein Überblick). Schon als Kind setzte sich das Talent in einem Gesangswettbewerb durch und trat im Moseltanzpalast auf. Mit 16 Jahren träumte Thomas Anders von einem Plattenvertrag und beeindruckte mit seinem ersten Bewerbungsvideo für eine Musikproduktion. Nach dem Abitur 1982 kam der Sänger bei Hansa Musik Produktion unter Vertrag.

Ein Jahr später bekam der junge Künstler das Angebot, von dem Song „Pick up the Phone“ eine deutsche Version zu singen. Produzent bei dem Projekt - Dieter Bohlen (67). Damit sollte die Ära von „Modern Talking“ bald beginnen.

Schlager: Überragender Erfolg mit Modern Talking

Im Herbst 1984 gründeten Dieter Bohlen und Thomas Anders das Pop-Duo „Modern Talking“. Wenige Monate später veröffentlichten die beiden Musiker den Song „You’re my heart, you’re my soul“ und eroberten damit die Charts im Sturm. Der Hit hielt sich sechs Wochen auf Platz eins und verweilte über 15 Wochen unter den Top zehn. Schnell wurde „Modern Talking“ international bekannt.

Das erste Album des Schlagerstars und Dieter Bohlen „The 1st Album“ und etliche weitere Singles wie „You Can Win If You Want“ wurden überragend erfolgreich. „Modern Talking“ prägte mit ihrem typischen Sound die Generation der 80er Jahre. Dennoch gaben 1987 Thomas Anders und sein Gesangs-Partner die Trennung des Kult-Duos bekannt. „Als es dann so schlimm war, dass ich wirklich Blut erbrochen habe und ein Magengeschwür hatte und einfach gedacht hab, wenn ich das hier weitermache... Ich hab mich so gefühlt, als wenn man stirbt“, beschrieb Dieter Bohlen das Ende von „Modern Talking“ in einer RTL-Doku.

In der Biografie von Thomas Anders kommentierte der Schlagerstar die Aussagen seines ehemaligen Band-Kollegen. „Was für ein armseliges Vorgehen. Dieter hatte demnach einfach nicht die Größe, mit mir persönlich über eine Trennung zu sprechen“.

Schlager: Comeback und das Ende von Modern Talking

Elf Jahre nach dem Aus von „Modern Talking“ nahmen 1998 Thomas Anders und Dieter Bohlen wieder Kontakt zueinander auf und planten ein Comeback. Mit Remixes aus älteren Hits und mit neuen Songs, meldeten sich die Musiker äußerst erfolgreich zurück.

Das Album „Back for good“ kletterte an die Spitze der Charts. Trotz weiterer Hits, vermeldete der Schlagerstar und der DSDS-Juror 2003 die endgültige Trennung von „Modern Talking“. In der Zeit brach ein Rechtsstreit unter den ehemaligen Band-Kollegen aus. In Dieter Bohlens Biografie „Hinter den Kulissen“ beschuldigt der 67-Jährige den Schlagersänger, unerlaubt Geld aus der gemeinsamen Band Kasse genommen zu haben. Nach einer Klage von Thomas Anders, darf der Musikproduzent das allerdings nicht mehr behaupten.

Schlagersänger Thomas Anders und die Liebe

Zu Thomas Anders Markenzeichen bei „Modern Talking“ wurde sein Umhänge-Keyboard und eine goldene Kette mit dem Schriftzug: Nora. 1983 lernte der Schlagerstar Nora Balling (56) in einer Disco kennen und lieben. (Herzschmerz, Ehekrieg und Scheidung - bei diesen Schlagerstars zerbrach die Liebe)

Seit 2000 sind Schlagerstar Thomas Anders und Claudia verheiratet und genießen ihr Familienleben in Rheinland-Pfalz.

Bis 1999 war das Paar verheiratet, bevor sich Thomas Anders für seine neue Freundin Claudia Hess (48) scheiden ließ. Ein Jahr später folgte die Hochzeit mit der 48-Jährigen. 2002 kam der gemeinsame Sohn Alexander Mick Weidung zur Welt. Mit seiner Ex-Frau geriet der 58-Jährige 2011 in einen Rechtsstreit. In seiner Biografie „100 Prozent Anders“ plauderte der Schlagersänger aus dem privaten Nähkästchen. So beschrieb er darin die heftige Eifersucht seiner damaligen Lebensgefährtin. Am Ende einigten sich die beiden Parteien auf einen Vergleich. Mit Claudia lebt Thomas Anders glücklich und skandalfrei in Koblenz. (Die größten Skandale der Schlagerszene aller Zeiten)

Thomas Anders startet seine Solo-Karriere und wird zum Schlagerstar

Ein Jahr nach dem Aus von „Modern Talking“, wollte Thomas Anders 2004 als Solo-Künstler mit englischsprachigen Lieder durchstarten. Einige Songs landeten in den russischen und türkischen Charts. Ab 2011 probierte es der Schlagersänger erneut mit einem Duo. Mit Produzenten Uwe Fahrenkrog-Petersen (60) gründete Thomas Anders die Band „Anders | Fahrenkrog“. Die ersten Singles landete unter den Top 40 und das Album „Two“ schaffte es sogar auf Platz Elf der Album-Charts.

Die große Wende kam 2017, als das Multi-Talent vom Pop-Star zum erfolgreichen Schlagermusiker wurde. In dem Jahr veröffentlichte Thomas Anders sein erstes Album „Pures Leben“ auf Deutsch und traf damit genau den Geschmack seiner Fans. Das Album erreichte den 14. Platz der Charts und auch die Singles „Der beste Tag meines Lebens“ und „Sternenregen“ wurden zu Nummer-Eins-Hits. Ebenfalls zum Ohrwurm wurden 2018 die Hits des zweiten Schlager-Albums „Ewig mit Dir“.

Weiter auf Erfolgskurs ging es mit Schlager-Kollege Florian Silbereisen (39). Ihr 2018 veröffentlichtes Duett „Sie sagte doch sie liebt schlug ein wie eine Bombe. Es folgte ein gemeinsames Album der beiden Musiker mit dem Titel „Das Album“, darauf zu finden, die zweite erfolgreiche Single „Sie hat es wieder getan“.

Im Laufe seiner Karriere überzeugte Thomas Anders auch als TV-Moderator. Darunter moderierte der elegante Schlagersänger die nationale Show des „Eurovision Song Contest“ 2003 oder 2010 „Die neue Hitparade“ auf dem Sender RTL2.

Die Erfolgsalben des Schlagerstars

1989\tDifferent
1991Whispers
1992Down on Sunset
1993When Will I See You Again
1994Barcos de Cristal
1995Souled
2004This Time
2006Songs Forever
2010Strong
2011Two
2012Christmas for You
2016History
2017\tPures Leben
2018\tEwig mit dir
2020Das Album

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare