1. extratipp.com
  2. Schlager

„Dieses Omikron flutscht einfach überall durch“: Nino de Angelo hat Corona

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Nino de Angelo erzählt seinen Instagram-Fans, dass er sich mit dem Corona-Virus infiziert hat. änger Nino de Angelo während der MDR Fernsehshow Frühling bei uns am 08.05.2021 in Leipzig. (Fotomontage)
Obwohl Nino de Angelo es „tunlichst vermeiden“ wollte, ist er nun Corona-positiv. (Fotomontage) © Instagram/Nino de Angelo & IMAGO/STAR-MEDIA

Obwohl Nino de Angelo es „tunlichst vermeiden“ wollte, ist er nun Corona-positiv. In seinen Instagram-Storys gibt der Schlagerstar seinen Fans nun ein Update aus der Quarantäne.

München - Die Zahlen steigen erneut und Omikron ist auf dem Vormarsch. Und so hat Corona auch vor der sonst so perfekten Schlagerwelt nicht haltgemacht. Konzerte und Schlagershows mussten reihenweise abgesagt werden. Nach Patricia Kelly und Beatrice Egli hat es nun auch Nino de Angelo (58) erwischt. Der Schlagerstar hat Corona, wie er in seinen Instagram-Storys nun sichtlich geknickt bekanntgibt.

Schlagerstar Nino de Angelo hat Corona: „Ich hoffe, es bleiben keine Long-Covid-Schäden“

Im T-Shirt und grauen Hoodie schaut Nino de Angelo etwas grimmig in die Kamera. Doch bei den Nachrichten kann man die schlechte Laune des Schlagerstars durchaus verstehen: Nino de Angelo hat nämlich Corona. „Mich hat es leider jetzt auch erwischt mit Corona. Das wollte ich wirklich tunlichst vermeiden, aber dieses Omikron flutscht einfach überall durch. Da kann man sich fast gar nicht gegen wehren“, erzählt er in seinen neusten Instagram-Storys. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Nino de Angelo erzählt seinen Instagram-Fans, dass er sich mit dem Corona-Virus infiziert hat.
Nino de Angelo erzählt seinen Instagram-Fans, dass er sich mit dem Corona-Virus infiziert hat. © Instagram/Nino de Angelo

Doch Nino de Angelo gibt Entwarnung. Das Schlimmste hätte er wohl schon überstanden, wie er weiter erzählt. „Mir geht es soweit gut wieder. Ich hatte Fieber, starke Kopfschmerzen, alles Mögliche, Durchfall und so weiter. Aber ich hoffe, es bleiben keine Long-Covid-Schäden“. Er seie aber optimistisch und schließlich ja geimpft. „So habe ich einen leichteren Verlauf. Es ist schon enorm wichtig geimpft zu sein“, so der Schlagersänger.

Abschließend hat Nino de Angelo noch eine Bitte an seine Fans: „Passt auf euch auf. Es ist nicht nur eine Erkältung“. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare