1. extratipp.com
  2. Schlager

Top-Quoten für „Schlager-Spaß mit Andy Borg“: 1,3 Millionen Fans haben Sondersendung geschaut

Erstellt:

Kommentare

Schlager-Spaß mit Andy Borg
Am Samstagabend begrüßte Andy Borg das TV-Publikum zum „Schlager-Spaß“ im SWR. © Screenshot/ARD

Andy Borg kann erneut einen vollen Erfolg verbuchen. Die Sonderausgabe von „Schlager-Spaß“ mit dem Titel „Herzenssache“ brachte dem Sender SWR knappe 1,3 Millionen Zuschauer.

SWR- Andy Borg konnte mit der Sonderausgabe von „Schlager Spaß“ neben Freude bei den Zuschauern auch Freude bei Bedürftigen Menschen erreichen. „Herzenssache“ dient einem Spendenzweck für Hilfsorganisationen. Die weihnachtliche Show brachte Spenden von mehr als 5,8 Millionen Euro ein, dies sieht der Sender als Rekord. 

Schlager-Spaß Andy Borg: Top-Quote und Rekord-Spendensumme

Seit einigen Jahren engagiert sich der Schlagerstar für Hilfsprojekte und Organisationen. Mit der Show „Herzenssache“ konnte der Schlagerstar erneut zahlreiche Spenden sammeln. Die Vorsitzende des Vereins „Herzenssache“ meinte, die Spendenbereitschaft sei in diesem Jahr besonders hoch. Dies liegt zudem an der Flutkatastrophe im Ahrtal. Die Spenden sollen auch an Kinderhilfsprojekte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland gehen. 

Andy Borg hatte erneut starke Konkurrenz anderer Shows. Trotz allem erzählte die Sonderausgabe von „Schlager Spaß“ bundesweit 1,29 Zuschauer. Dies ist ein bundesweiter Marktanteil von 4,6 Prozent. Bei der starken Konkurrenz am vergangenen Samstagabend durch „The Masked Singer“ und dem ZDF-Krimi, schätzt sich der Sender glücklich. Es konnten Spenden im Höhe von 5.819.013 Euro eingenommen werden (Stand: 21.11.2021). Im Sendegebiet des SWR schalteten sogar mehr als 450.000 Zuschauer zu „Herzenssache“. Ds besondere an dieser Sendung ist, dass der gute Zweck mit Spaß und Liebe zum Schlager verbunden wird.

Auch interessant

Kommentare