1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Ross Antonys „Rote Rosen“-Rolle stürzt mit Fallschirm ab

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Ross Antony bei der Aufzeichnung der MDR Sendung „Meine Schlagerwelt-Die Party mit Ross Antony“ in Leipzig. Ross Antony beim „Rote Rosen“-Dreh. (Fotomontage)
Ross Antony als „Tony Frost“ am Set von „Rote Rosen“ ©  Bodo Schackow/dpa & Instagram/Rote Rosen

Ross Antony legt gleich mal einen dramatischen Auftritt in der ARD-Serie „Rote Rosen“ hin. Die Rolle des Schlagerstars stürzt mit dem Fallschirm ab und muss von „Merle“ gerettet werden.

Lüneburg - Schlager-Star Ross Antony (46) hat eine Gastrolle bei „Rote Rosen“ ergattert. In bester Telenovela-Manier bringt „Tony Frost“ mächtig Drama in die Hansestadt. Der Wetterfrosch hat nämlich nicht nur Fans, dann geht auch noch der Dreh seiner Wettershow schief und er legt eine Bruchlandung mit dem Fallschirm hin.

Schlager-Alarm bei „Rote Rosen“: Ross Antony spielt Wettermann

Seit 2006 flimmert die ARD-Telenovela „Rote Rosen“ über die deutschen Fernsehbildschirme und zieht die TV-Zuschauer regelmäßig in ihren Bann. In mittlerweile über 3.290 Episoden „Rote Rosen“ wird die Geschichte des Lüneburger Fünf-Sterne Hotel „Drei Könige“ erzählt - und natürlich auch die der Menschen drum herum. 

++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.++

Seit dem 16. März ist auch Ross Antony teil der Erfolgsserie. In sechs Folgen war er als Wetterfrosch „Tony Frost“ zu sehen. „Ich freue mich riesig darauf und lerne schon fleißig meine Texte!“, lies Ross Antony seine Instagram-Fans wissen. Trotzdem hatte er im Vorfeld bedenken, immerhin ist Deutsch nicht seine Muttersprache. „Deutsche Texte zu lernen, ist immer noch eine Herausforderung“, erklärte der Schlagerstar (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten).

Ross Antony
Ross Antony wie man ihn kennt. Ab dem 16. März schlüpft er in die Rolle des „Tony Frost“. © H. Urs/IMAGO

Ross Antony alias Tony Frost hat gleich zu Beginn für reichlich Wirbel gesorgt: Denn nicht jeder konnte den Wetterfrosch leiden und dann stürzt er auch noch mit dem Fallschirm ab - zum Glück blieb er dabei unverletzt.

Ross Antony: Schlagerstar stürzt als „Tony Frost“ ab - muss gerettet werden

Hilflos baumelte Ross Antony (115.441 monatliche Hörer*innen auf Spotify) alias „Tony Frost“ in voller Fallschirmmontur in einem Baum. Während sich ein paar Passanten über den abgestürzten Wetterfrosch lustig machten, half ihm ausgerechnet „Merle“ (Anja Frank). Die Blumenhändlerin war gar nicht gut auf Frost zu sprechen und meinte: „Der würde für seine Quote auch Witze über Tsunamis machen.“

Trotzdem befreite sie ihn aus seiner misslichen Lage. Ross Antonys Rolle war peinlich berührt, aber zum Glück unverletzt. Für die Rettung von „Tony Frost“ sollte „Merle“ ein Preis für Zivilcourage verliehen werden. Ende gut, alles gut!

Gut war auch das Feedback der „Rote Rosen“-Fans auf Instagram. „Tony Frost ist sooo geil“ oder „Sir Frost war einfach Weltklasse!!!“ liest man in den Kommentaren. „Ich mag ihn sehr, so sympathisch! Lockert Rote Rosen etwas auf“, bringt es ein Fan auf dem Punkt. Vielleicht wird aus der Gastrolle nach diesem mega Feedback ja sogar eine Hauptrolle?

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare