1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Roland Kaiser in Trauer - Darum stellt er „in diesen dunklen Stunden“ Kerzen an sein Fenster

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Schlagersänger Roland Kaiser zeigt seine tiefe Trauer, indem er sich an einer tollen Aktion beteiligt: Er stellt Kerzen an sein Fenster - und spendet damit Licht und Hoffnung.

Berlin - Schlagersänger Roland Kaiser (68) war stets jemand, der öffentlich zu seiner Meinung stand und diese unter Umständen auch deutlich verteidigte. So ging er 2020 im Rahmen der #AlarmstufeRot-Demos in Berlin auf die Straße, um sich in Zeiten der COVID-19-Pandemie für die angeschlagene Veranstaltungsbranche einzusetzen. Auch 2021 beteiligt sich das 68-jährige Gesangstalent (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) an einer Aktion: Der Musiker zeigt seine Trauer um die zahlreichen Corona-Toten, indem er sich Kerzen an sein Fenster stellt.

Schlagersänger Roland Kaiser bekommt in der ARD eine eigene Schlager-Show
Schlagersänger Roland Kaiser trauert um die zahlreichen COVID-19-Toten - und beteiligt sich an einer wichtigen Aktion der Bundesregierung © Britta Pedersen/dpa/picture alliance

Schlager: Roland Kaiser trauert um Tote der COVID-19-Pandemie - emotionale Nachricht an die Fans

Am Freitag (22. Januar 2021) rief Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (65) zur Aktion #lichtfenster auf, mit welcher den vielen Corona-Toten gedacht werden soll. Um ihre Trauer zu bekunden, stellen die Teilnehmer brennende Kerzen an ihre Fenster und spenden damit nicht nur Licht, sondern auch Hoffnung. Für Roland Kaiser eine klare Sache: Der Schlagersänger zeigt sich solidarisch - und macht mit!

Auf Instagram teilte der 68-jährige Schlagerstar, der am 10. Mai 1952 als Ronald Keiler in Berlin geboren wurde (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen), ein Bild von der Aktion und schrieb dazu einen äußerst emotionalen Text. „Liebe Freunde, seit fast einem Jahr beherrscht die Corona-Pandemie die ganze Welt. In Deutschland sterben täglich hunderte Menschen als Folge von COVID-19 und in den Nachrichten dominieren die täglichen Berichte zur Lage“, beginnt Roland Kaiser seine emotionale Nachricht.

Schlager: Roland Kaiser drückt mit #lichtfenster seine Trauer aus - „Macht gerne mit!“

Gerade „in diesen dunklen Stunden“ wolle der Schlagersänger die vom Bundespräsidenten „initiierte Aktion“ unterstützen und seine „Trauer“ sowie sein „Mitgefühl“ ausdrücken. Auch seine Fans fordert Roland Kaiser zu Solidarität mit den Toten der Pandemie und ihren Hinterbliebenen auf: „Macht gerne mit!“

Die symbolträchtige Aktion kommt jedoch nicht bei allen Fans gut an: Einige kritisieren in den Kommentaren die Bundesregierung und deren Vorgehen scharf, fordern eine Lockerung der aktuellen Maßnahmen statt eines lediglich sinnbildlichen Zeichens. Auf der anderen Seite scheint Roland Kaiser jedoch auch vielen Nutzern direkt aus der Seele zu sprechen: Sie loben die Solidaritätsbekundung des Schlagerstars und nennen #lichtfenster „eine gute Möglichkeit, [um] Trauer und Mitgefühl ein Gesicht zu geben“.

Alle Geschichten zu den Schlagerstars - auf extratipp.com oder ganz einfach per Newsletter

Übrigens: Mehr News aus der Welt des Schlager - von Kerstin Ott über Matthias Reim bis hin zu Ross Antony - gibt es hier.

Schlager-Newsletter: Erfahren Sie alles über Silbereisen, Fischer und die anderen Stars der Branche! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag: Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare